Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Immer tiefer in die Partydrogen..

Hey alle miteinander, 

ich wollte mich hier mal austauschen und eventuell ein paar gute Ratschläge zu meiner recht jungen aber in meinen Augen schnell expandierenden Phase in der Partydrogenszene einholen, da ich mir nicht ganz sicher bin, ob noch vertretbar ist, was ich mache. Zu mir: Ich bin 17 Jahre alt, Schüler. Im Winter letzten Jahres hab ich das erste Mal Ecstasy auf Goa gehört und es übertrieben gefeiert. Bis heute, kamen noch 3 weitere Goa/Techno Nächte dazu in denen ich mir Dinger gönnte und auch das erste mal Speed gezogen habe. Ich kann bisher sagen, dass es mir körperlich und geistig ziemlich gut geht und jede einzelne dieser Erfahrungen unheimlich intensiv und atemberaubend waren.

Mein Umfeld besteht praktisch aus 2 Kategorien: 
1) Die Gruppe um meinen älteren Bruder herum, der mich praktisch einwies, mir alles erklärte und mich in sein Umfeld mehr oder weniger integrierte. Also habe ich seitdem auch engeren Kontakt zu einigen seiner Freunde.

2) Meine Freunde aus Schule etc. die eigentlich den selben Verlauf gerade durchmachen, was die Anzahl und Erlebnisse des Konsums angeht.

Alles auf jeden Fall positive, offene Menschen, die alle gut dabei sind. Es scheint eigentlich alles irgendwie viel zu reibungslos für Drogen abzulaufen. Natürlich ist es gut, dass bisher nichts passiert ist, aber ich merke, wie meine Hemmschwelle zu sinken scheint, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.. Mache ich mir zu große Sorgen? 

Gibt es überhaupt irgendeine Schwelle ab der man sagen kann "es ist zu viel"? 

 

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht

Zurück

Kommentare

Kommentar von Gast |

Klar und wie es dir gibt.

Klar und wie es dir gibt. Beles dich bitte ordentlich! Gerade über das Thema MDMA. Fang nicht an alle 1-2 Wochen zu schmeißen. Dafür kriegst du schnell die Quittung. Beles dich ordentlich im Netz es gibt unzählige Berichte.

Kommentar von Gast |

Die Dosis macht das Gift!

Die Dosis macht das Gift!

Ich habe meinen Konsum mit MDMA und Amphetaminen auch schon übertrieben, aber auch schnell die Kehrseite der Medaille kennen gelernt. Es macht einfach keinen Spaß, wenn du sogar nüchtern nicht mehr klar kommst. Aber solange du auf dich und deine physische u. Psychische Verfassung hörst und Warnsignale früh genug erkennst, sollte dem Konsum nichts im Weg stehen. 

Was mir dabei aber immer sehr wichtig war, ist, dass ich mich im Vorfeld lange genug über die Drogen, die ich konsumieren wollte informiert habe. Also hab ich mir alles so gut, wie möglich angeeignet. Durch meine (Selbst)Sicherheit im Umgang mit Drogen habe

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.