Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

konsum

Ich habe angefangen Drogen zunehmen da war ich 14 ungefähr, es hat angefange mit pillen und speed, damit hat meine Drogen zeit begonnen. Ich habe nicht täglich pillen und speed konsumiert, nur erstmal am wochenende und auf partys. Dann habe ich mit 17 andere Leute kennengelernt die mit Herion zutun hatten, da habe ich auch meinen Freund kennengelern. Natürlich habe ich zuerst gesagt ich möchte das er damit aufhören soll, hat er für mich auch kurzeitig gemacht. Dann irgendwann kam er irgendwie wieder dazu und da habe ich zu ihm gesagt ich möchte auch mal probieren, aber er sagte NEIN das möchte ich nich. Also habe ich mir heimlich den stoff besorgt und es beim ersten mal mit speed gemischt und gezogen. das war ein felling was ich nicht genau beschreiben kann, ich habe mich so gefühlt als wenn ich Fliegen würde, alles war so schön keine sorgen ich habe alles schön gefunden und mir war es egal ob mein freund auch Heroin konsumiert. am anfang habe ich nur zwischen durch gezogen und mir ging es auch nicht schlecht am nächsten tag. Bis es halt immer mehr wurde, dann habe ich mich öfters übergeben und mir wurde kalt, ich habe gezittert, krämpfe der masen bekommen das ich es nicht mehr ausgehalten habe. Dann irgendwann habe ich dann mir den ersten Druck gesetzt, ich habe es richtig gemerkt, schon beim setzten. wie es sich im Körper verteilt, ich fand es schön. besser wie beim ziehen. Und so fing dann richtig meine heroinabhänigkeit an, es wurde zu regelmäßigen konsum. Ich habe mir am tag bis zu 3g am tag reingehauen. In der zeit habe ich aber nur Heroin konsumiert, keine anderen drogen wie speed oder pillen, aber ich habe dazu Benzodiazepine genommen. und so ging es bis kurz vor mein 20. geburtstag! Mir war klar das ich keine Freunde mehr habe, also keine wirklichen, ich seil mich von allen ab was mir vorher wichtig war und das sollte ich nicht mehr. Also bin ich am 29.06.07 ins L-Polamidon programm. Seit dem bin ich einmal richtig nochmal Rückfällig geworden. Ich bekomme jetzt 12,0ml L-Polamidon und mir geht es damit gut! In ein paar monaten gehe ich auf Therapie, habe zwar bisschen angst. wenn ich so kurz vom 1.0ml bin und dann langsam auf null komme. ich weiß ja nicht ob ich schnell wieder klar komme wenn ich clean bin! ich hoffe es klappt alles

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?