Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Kranker Trip

Hey Leute, nun, da ich schon einige Berichte zum Thema Gas gelesen hab, will ich euch meine Trips nicht vorenthalten. Ich erklär aber zuerst einmal wie´s eig. dazu kam. Als ich so ca. 15 Jahre [oder 16....kp] alt war, kamen eines Nachmittags, wie fast jeden Nachmittag, denn es waren Sommerferien, ein paar Kumpels aus der Nachbarstadt zu uns ins Dorf. Im Gepäck jede Menge Alk, Dope und Feuerzeuggas. Wir haben sie dann natürlich gefragt was es mit dem Gas aufsich hat, und sie sagte ganz lapidar: Wir ziehen uns das scheiß Gas rein, Jungs. Mh....klar, in unserem Jugendlichen Leichtsinn haben wir´s dann auch gemacht. Ich bin ganz ehrlich: Das Zeug hat´s in sich. Nicht nur das man sofort warme Füße bekommt, nein sogar die eigene Stimme wird tiefer, worauf wir echt schlimme Lachkrämpfe hatten. Und von der Wirkung im Kopf mal ganz abgesehn.... Ich weiß noch als wir auf einer Bank auf "unserem" Spielplatz saßen. Wir 4 in einer Reihe und alle fleißig am ziehen.... So lange bis der Kollege neben mir aus heiterem Himmel plötzlich nach hinten weg viel.... Das war schon echt heftig, er hat´s aber überlebt...xD Er war nur kurz ohnmächtig geworden. Nach so ca. 4 Wochen "dauergasen" kam es dann bei mir zum echten Horror-Trip. Ich lag abends in meinem Bett, hab Musik (Slipknot) und Lustiges Taschenbuch gelesen. Ich hatte schon 1 Bottle leer gezogen, war grad an der 2. als auf einmal die Buchstaben des Buches wie Teerfaden auf mich zukamen. Ich war wohl so fasziniert davon, das ich die Bottle gar nicht mehr abgesetzt hab, als plötzlich ich oder jemand bzw. ETWAS mir die Bottle aus der Hand schlug, ich laut verwirrt aufschrie mich umdrehte und noch im Umdrehen eine Schemenhafte Gestalt zur Zimmerdecke fliegen sah. Ich sag euch das ist echt kein Scheiß was ich hier schreibe. Die Gestalt hat mich dann ein paar Sekunden lang RICHTIG grimmig angeguckt und mit dem Kopf geschüttelt. Soviel Schiss hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht gehabt. Ich lag noch völlig geschockt und verwirrt auf meinem Bett richtung Decke starrend liegend und hab mich völlig verängstigt gefragt, was zu Teufel das Gerade war. Ich hab mich dann sofort schlafen gelegt als ich wieder klar kam. Wir, ein Kumpel und ich, haben dann gemeinsam aufgehört zu Gasen. Er hatte ein paar nicht minder krasse Tripps hinter sich. Rückwirkend kann ich euch anderen nur empfehlen das Gasen sein zu lassen, es schädigt euer Hirn, und wenn ihr Pech habt könnt ihr euch ernsthaft beim Out,-Indoor Gasen verletzen. Mir war das ganze eine Lehre, das kann ich euch sagen. Gr33tz....

Substanzen

  • Lachgas

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.