Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Lasst die Finger von dem Teufelszeug

Hallo liebe Gemeinde :-) Es fing alles Silvester 2001/2002 an war mit Freunden im club achtermai Chemnitz alles um mich herum zogen sich Crystal rein hatte eigentlich nie das verlangen danach und habe nie dagegen gesprochen nach dem Motto "jeden das seine " Aber in dieser Nacht wollte ich es in meinem Jugendlichen Leichtsinn Wissen und probierte es , :-( es war beste Qualität und es hat richtig Gas gegeben! Von nun an machten wir es immer öfters am Wochenende auf Party es war eine geile und unwiederbringliche Zeit bis es nach ca. nem Jahr zum Alltag wurde und dann fing der Teufelskreislauf an der tägliche Konsum machte nach und nach alles kaputt :-( ! Ich verlor nach und nach alles was ich mir bis dahin angeschafft und erarbeitet hatte......mein Köper war einfach nur noch leer, verbraucht, erschöpft, gezährt aber das schlimmste an der ganzen Sache sind die Seelischen Schmerzen die ich meiner Familie und guten Freunden in dieser Zeit angetan habe ......Ich war bis dahin der ganze Stolz meines Vaters er war so Stolz auf seinen Sohn was er in so kurzer Zeit alles geschaffen hat und dann das .....Jetzt mußten Sie zusehen wie es immer mehr und mehr mit mir Berg ab ging . Ich habe in dieser Zeit auf nichts und niemanden mehr gehört mir war rundherum alles egal nur ich und die Droge Crystal waren mir wichtig, SIE HATTE MICH IM GRIFF ich hatte einfach keine Kontrolle mehr darüber :-( Ich war ganz unten angekommen . Zu diesem Zeitpunkt empfand ich es natürlich alles nicht so schlimm wird schon irgendwie alles werden hatte ja noch meine ""Freunde"" die mich "unterstützen"......... Dieser Zustand zog sich dann noch ein weiteres Jahr hin ...ich entfernte mich immer und immer mehr von meiner Familie und den wirklichen Freunden ......... Bis eines Tages die Polizei da stand und mich in erzwingungshaft stecken wollte für 6 Monate irend ne Geldstrafe nicht bezahlt war im rausch ja ne so wichtig ........hatte die realität für´s wichtige im Leben verloren , ich konne in diesem Augenblick Fliehen aber was nun wo hin scheiße ich werde gesucht ...... Da klingelte mein Handy meine EX Freundin die ich durch den ganzen Scheiß verloren hatte , sie sagte nur komm zu mir ich helfe dir und deine Eltern stehen auch hinter Dir damit hatte ich nicht gerechnet nach all dem was in der Vergangenheit passiert ist ......mir standen die tränen in den Augen ich könnte erstmals wieder Gefühle zeigen nach so langer Zeit ==0Gefühle die das Crystal unterbunden hatte...Sie bezahlten die Geldstrafe und ich war Frei!!!!!!!!!! In diesem Moment merkte ich so kann es nicht weitergehen ich hörte binnen einer Woche mit Unterstützung meiner "richtigen" Freunde auf zu konsumieren suchte mir Arbeit und baute mir nach und nach wieder alles auf es war der schwerste Weg meines bisherigen Lebens!! Ich kann euch nur raten lasst die Finger davon es kommt langsam und schleichend und Ihr seid Dauerkonsument .........Es bringt euch niemals weiter im gegenteil es wirft euch um Jahre zurück !!!!!!Es gab viele schöne Momente in dieser Zeit die ich im rückblick nicht missen will aber der überwiegende Teil der geschehnisse war einfach das aller letzte und im nachhinein gesehen das allerletzte....

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.