Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Love is in the air: MDMA

Hallo everybody,

nachdem meine beste Freundin sich zu ihrem 22. Geburtstag wuenschte, dass wir zu Dritt nach Kroatien fahren, waren die Koffer auch schon gepackt und wir in einem 10h Zug-Trip nach Rijeka unterwegs.

Es war Samstagabend und der dritte Tag in Folge haeftiger Partynaechte. Wir waren 3 Maedels und gluehten wie immer zuhause vor bis ca. 2Uhr Nachts, konsumiert wurden ca. 1liter Vodka und 0.75 Captain Morgen. Dann gingen wir zu einer Technoparty, jeder von uns Dreien schon leicht betrunken. Die Musik war entspannend und wir tanzten als gaebe es kein Morgen mehr.

Um ca. 4Uhr wurde uns von einer Bekannten MDMA angeboten. Nicht lang gezoegert haben wir 3 jeweils ca. 100mg geschluckt (Pulverform). Wir gingen zurueck in den Club und begannen wieder zu shaken. Nach ca. 30min haben sich die Auswirkungen des MDMAs bei der Ersten von uns bemerkbar gemacht. Ihr Blick erstarrte vollkommen und sie reagierte auf niemanden von uns, obwohl sie genau bemerkt hatte, wie sie uns danach erzaehlte, dass wir mit ihr redeten. Fuer sie war es, als wuerde die Zeit stehen bleiben und der Rausch fuehlte sich wie ein radikal einsetzender Alkoholrausch an. Ploetzlich packte sie meine Hand und sagte in einem strengen Ton sie muesse raus. Ich packte ihre Sachen und unsere Freundin und wir gingen so schnell als moeglich nach draussen. Wir setzten uns auf die Stufen, ploetzlich trat auch bei mir der Effekt des MDMAs ein. Mein Koerper fuehlte sich an, als wuerde er davon fliegen; ich hielt meine Hand hoch, ohne es wirklich zu merken und betrachtete sie. Unter meiner Haut kitzelte alles, das Kribbeln war vor allem in meinem Gehirn zu spueren.

Die dritte Freundin, bei der der Effekt immer noch nicht eingetreten war, rief ein Taxi um uns nach Hause zu bringen. Das Geburtstagskind und ich wollten auf keinen Fall den kalten, harten Boden, welcher uns vorkam wie das weichste Bett auf Erden, verlassen. Als das Taxi da war, stiegen wir dann aber doch alle ein.

Zuhause angekommen, oeffnete die Dritte die Tuer und nun setzte auch bei ihr die Wirkung schlagartig ein. Sie ging schnell als moeglich in die Wohnung, waehrend ich die Wand beruehrte und spueren wollte und das Geb.Kind stand in dem leeren Flur und starrte auf das Schuhregal als wuerde sich MonaLisa vor ihr befinden.

Schlussendlich doch in die Wohnung geschafft, waren wir alle auf unserem Hoehepunkt der Gefuehle. Im Vorraum befanden sich Eisenstangen vor dem Fenster und ich konnte mir nichts geileres vorstellen als diese zu kuessen. Ich fing also vollen Ernstes an, die Eisenstange mit meiner Zunge abzulecken. Auf der anderen Seite der Stange befand sich das Geb.Kind, das mich beobachtete und sich nicht einmal gefragt hatte, was ich da mache. Wie gesagt es war eben alles wunderschoen. In der Kueche angekommen rauchten wir alle wie verrueckt. Innerhalb weniger Stunden hatte jeder von uns 1Packung Zigeretten geraucht.

Als das Geb.Kind seine Schuhe auszog und sie mir mit den Worten "schau, dei Freind is a do" zeigte (es befanden sich nocht Blutspuren auf dem Schuh, da er 2Tage zuvor einen Unfall hatte), hatte ich keine bessere Idee, als nun auch den Schuh an der Stelle mit dem Blut mit meinem Mund bekannt zu machen. I guess i was a little bit horny this night....

Ja, als das Geb.Kind dies sah, nahm sie mir den Schuh weg und schmiss ihn in den Mistkuebel. Fuer mich war die logische Schlussvolgerung, dass mein Freund im Eimer war. Sie merkte, wie entbloesst ich darueber war und nahm den Schuh wieder aus dem Eimer und platzierte das Paar wie ein Kunstwerk auf dem oberen Fensterrahmen des offenen Fensters.  Danach stellte sie sich auf einen Sessel um auf selbiger Hoehe wie die Schuhe zu sein. Sie schlug ihre Haende zusammen und begann zu beten. Nach einigen Minuten nahm sie eine Fliegerpose auf dem Sessel ein und wollte wie in Dragon Ball Z ihre Energien buendeln, um einen ausserordentlichen Sprung zu vollfuehren. Anschliessend stieg sie vom Sessel als waer nie was gewesen.

Dann schalteten wir unser Partylied ein mit der einzigen Regel "there is no rule, just dance as embarrassing as you can". Dieser Regel folgten wir alle 3 sehr brav. Wir bewegten uns in einem sehr kleinen Raum, der sich ploetzlich mit einer ausserordentlichen Anzahl von Gluecksgefuehlten fuellte und wir alle im "selben" Rausch waren. Zudem hatten wir ein imenses sexuelles Verlangen und begannen uns alle 3 zu kuessen.

Danach war der aergste Trip vorbei, wir setzten uns nieder und begannen ueber sehr tiefliegende und gefuehlsbetonte Themen zu reden. Anschliessend kam es mir vor, als waeren wir alle sehr erschoepft und es wurde so gut wie Nichts mehr geredet. Um ca 8 Uhr in der Frueh haben wir uns alle noch einmal dieselbe Dosis eingeworfen, als nach 1h noch keine Wirkung eingeteten war, schluckten wir ein drittes Mal MDMA. Es veraenderte sich nicht mehr viel, nur dass die Zeit unglaublich schnell vorbeistrich. Auf einmal war es 11 Uhr Morgens und eine nach der anderen von uns ging ins Bett. Wobei sich unser Geb.Kind noch eine Line MDMA goennte bevor sie sich in mein Zimmer legte.

Ich fuehlte mich sehr gut, hatte aber leichte Muskelkraempfe und Hitze-Kaelte Schwankungen. Meiner Freundin wurde schlecht nach ihrer Line, konnte aber genau so wie ich noch lange nicht einschlafen. Trotz der Erschoepfung redeten wir weiter und schliefen gegen 12 Uhr Mittags ein.

1 Tag spaeter geht es uns allen sehr gut, bis auf leichte Muedigkeit und grosse Apetitlosigkeit. Auch haben wir ein paar Black-Outs, welche vielleicht aber auch vom Alkoholkumsum kommen.

Falls ich jemandem einen Tipp geben kann, ist es am wichtigsten in einer Umgebung zu sein, in welcher man sich wohlfuehlt. Wir sind alle froh rechtzeitig von der Party abgehaut zu sein und nur mit uns Dreien dann zu Hause waren.

Have FUN!

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.