Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

LSD- 24h Trip und Loop

Hallo allerseits! Zuerst einmal, zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, männlich und hatte schon mehrfach Erfahrung mit LSD und anderen Drogen. Der Abend um den es geht, ereignete sich vorgestern. Es war Faschingssonntag und es war eigentlich nicht mein Ziel, an dem Abend LSD zu konsumieren. Ich bin also mehr oder weniger unvorbereitet, durch den Trip gegangen. Begleitet haben mich mein bester Freund (18) und seine Freundin (17). Der Abend verlief eigentlich relativ ruhig, bis auf die betrunkenen Faschingsmenschen, die nur am pöbeln waren. Irgendwann meinte ein Kumpel von meinem besten Freund, er hätte LSD dabei und wolle es los werden. "Ja geil", dachte ich mir- und griff zu. Mein bester Freund nahm auch eine Pappe, die jedoch nicht so stark war wie meine. Nach längerem Warten, fing der Trip schließlich an und ich war relativ schnell in all diese Farbenflash's und Wellenartige Wahrnehmung, die ich von meinen vorherigen Rauschen schon kannte, involviert. Nach ca 2-3 Stunden nach der Einnahme, wurde es jedoch schlimmer. Wir gingen raus an die frische Luft, damit ich einen klaren Kopf fassen konnte. Doch war mit mir ab diesem Moment einfach nichts mehr anzufangen. Meine Gedanken fingen plötzlich an, in so etwas wie einem "Loop" zu laufen. Ich dachte etwas oder wollte etwas tun- und vergaß es schließlich wieder. Ein Loop dauerte so Ca. 8 Sekunden. Ich wusste über mein Problem bescheid und wollte meinen Begleitern mitteilen, was bei mir abgeht, doch konnte ich mich einfach nicht artikulieren. Der Loop wurde schließlich immer schlimmer und nach einer weiteren Stunde, dauerte ein Loop noch etwa 4 Sekunden. (Nach 4 Sekunden jeden Gedanken vergessen) Mit mir konnte niemand reden, da ich einfach keine richtigen Antworten gab und etwa 10 mal in der Minute, das gleiche fragte. Ich fühlte mich kurzzeitig wie ein Alzheimerpatient. In einem Fastfoodrestaurant fingen dann meine Halluzinationen an. Diese waren aber relativ harmlos, außer der Tatsache, dass mich Ca 100 Personen beobachteten, obwohl vielleicht 5 Leute in diesem Restaurant saßen. Mein Trip dauerte jetzt schon Ca 5 Stunden und schließlich verließen wir das Fastfoodrestaurant. Dies war dann auch der Moment, an dem ich wieder Erinnerung bekam und der Loop aufhörte. Die Artikulation fiel mir zwar immernoch schwer, jedoch konnte ich meinem besten Freund (seine Freundin war schon gegangen) meine Gedanken bzw. das Problem mit dem Loop mitteilen. Der Rest des Abends verlief eigentlich relativ chillig, nur dass meine Farbenflashs und Wellenartigen Halluzinationen, immer stärker und intensiver wurden. Schließlich gingen wir nach Hause und ich wollte schlafen, was jedoch nicht klappte. Also machte ich die Nacht durch. Der Rest des Trips ging dann noch etwa 20 Stunden, jedoch wurde er immer schwächer. Mit dem übermüdeten Gefühl und dem immernoch anhaltenden Trip, wurde meine Laune während des Tages immer schlechter und mir war alles scheiß egal. Ich wartete nurnoch, bis mein Trip aufhörte. Jedoch musste ich merken, dass jedes mal wenn ich an den Trip dachte, es wieder stärker wurde. Also saß ich den Trip einfach aus und ging irgendwann schlafen, was mir allerdings mehr als schwer fiel. Jetzt sitze ich hier, versuche das irgendwie in Worte zu fassen und merke, dass es nicht zu 100% klappt, jedoch habe ich es wenigstens versucht. Hat jemand von euch so etwas schon erlebt? Einen Gedanken Loop? Und wie lange dauerte euer längster Trip? LG.: Mick.

Substanzen

  • LSD

Zurück

Kommentare

Kommentar von Flummi |

Also Ich selbst weniger,

Also Ich selbst weniger, nicht bei LSD oder Pilzen, da bin ich eig. immer ziemlich klar gewesen!  aber kenn das sehr gut von Freunden während sie auf Keta sind :x

Kommentar von HighHead |

trip erfahrung

Hallo Ich hab selbst auch schon LSD konsumiert aber muss ehrlich gestehen das ich etwas vergleichbares wie den beschriebenen loop erlebt habe in form von phasenweise leichter verwirrtheit ansonsten war die entwicklung des trips immer ziemlich ruhig und entspannt (auch zuhause) mit meinen beiden besten freunden alles in allem kann ich sagen das man sehr respektvoll mit LSD und anderen Psychedelischen substanzen umgehen sollte aber das A&O bei jedem trip ist set und setting dann sollte es eigentlich eine angenehme erfahrung sein ich wünsch dir weiterhin viel spaß mit all dem stay tripy ;)

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.