Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

LSD - Heaven and Hell-

Part 1 denn ich verstehe nich wie diese droge, die doch auf eine art so schön sein kann, auf die andere art dir die hölle nach hause schickt Bei allen Halluzinogenen so auch bei LSD kommt es auf Set und Setting an. Set steht für den psychischen zustand und setting für das Umfeld in dem man den Trip erlebt. LSD selber ist körperlich unschädlich selbst das schwarzmarkt LSD mit den verunreinigungen ist physich (Körperlich) einer der unschädlichsten Drogen. Das Problem ist nur das Schwarzmarkt LSD sich nicht richtig dosieren lässt. LSD (Lysergsäurediethylamid) selbst richtet keinen direkten schaden in deinem Gehirn an. Die gefahren von Halluzinogenen liegen darin, das sie die Mechanismen in unserem Gehirn die, die unverarbeiteten Probleme zurückhalten so das sie nicht in unser Tagesbewusstsein gelangen (und wir Ziel und Zweck gerichtet leben können) deaktivieren. So kann es sein das wenn du angst vor dem Trip hast oder dich deine Umgebung ängstigt du dir einen bad trip schiebst, da LSD die Eigenschaft hat Gefühle zu intensivieren bis um das 100 fache können suizid (Selbstmord) gedanken aufkommen, deshalb ist ein Tripsitter wichtig der dir nüchtern zurseite steht und dir mut zuspricht und dich abhält dich selbst zu verletzen oder aus dem Fenster zu springen. Peace

Substanzen

  • LSD

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.