Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

möchte mal was über kokain schreiben

ch möchte damit anfangen das ich in letzter zeit sehr viel koks konsumiert habe, es fing alles damit an, wie bei allen hier das ich anfangs immer nur an bestimmten tagen mir reingezogen habe.

erst haben wir natürlich zu zwei oder zu dritt ein gramm geholt und hat für uns gereicht, doch aus gemeinsamen eins hat sich jeder dann doch sein eigenes geholt.
das ging vielleicht ein ganzes jahr lang, bis wir auf einmal 5 oder zehn uns geholt haben
dann waren wir natürlcih das ganze wochenende wach.
frauen kamen und gingen, weil wer das zeug hat weiß genau wie scharf die frauen darauf sind. und der grund dabei ist das einfach frauen immer auf geld schaun
und da ja koks das teuerste und nur was für reiche ist zieht es die frauen an.

ich möchte aber jetzt zum punkt kommen, ich bin in der lage jederzeit aufzuhören. war kürzlich in thailand für 6 wochen und hatte die möglichkeit das zeug zu besorgen, hatte aber irgendwie keine lust daruaf. ich bin niemals gefährtdet was drogen angeht, nur ist halt nicht jeder so wie ich. ich habe 1 jahr lang mdma geschluckt hab es von heut auf morgen gelassen nicht mal gewollt, sondern ist einfach passiert,
ich bin damals aber auch nicht auf koka umgestiegen, das kam lange später
ich schreibe ihrgendwie durcheinander ;)

so jetzt zum punkt. ich habe einen cousin der ist nicht so wie ich und hat früher nur das zeug genommen wenn ich es besorgt habe. ich habe teilweise bei ihm früher 10 dinger gelassen. hab auch keiner angerührt damals. wir haben dann imme am we weitergemacht. auf einmal fing er an unter der woche von unserem zeug was zu nehmen bis ich ihn dafauf ansprrach. er sagte mir wenn es da ist wird es gezogen sonst nicht. ich sagte du bist ja krass und hab dann nichtsmehr bei ihm gelassen. er hatte damals aber auch nie was für sich geholt. jetzt komm ich aus thailand zurück und er sagt zu mir ob ich bock habe etwas zu ziehen, was ja heißt das er es selber besorgt hat durch meine konnis. ich habe ihn daruaf angesprochen und er sagte ja kein problem er ist nicht süchtig schei´dreichk nicht süchtig.

und wer ist an der ganzen sache schuld

ICH

also wer drogen konsumiert sollte immer nur was für sich besorgen
denn so kannst du niemals den anderen mit reinziehen

ich werd jetzt heute auf eine bithdayparty gehen
hab mir 2dinger besorgt und mal schaun was er so treiben wird

die labileln und schwachen lasst die finger davon

etweder bestimmst du die DROGE oder sie bestimmt dich

 

keep cool und bye

 

Substanzen

  • Kokain

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.