Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

martin-25 jahre

hi user, ich will nur kurz was schreiben. ich habe 2002 mit heroin angefangen. am anfang hab ich nur nase gezogen und dann 2005 mit dem fixen angefangen. so jetzt zum methadon: ich kann wirklich sagen ohne das methadon wäre ich jetzt entweder tot oder in der gosse oder im knast, da bin ich mir sicher. ich bin anfang februar 2009 ins metha-programm eingestiegen so zu sagen und seit dem habe ich einen job und vor allem kein stress mehr mit der polizei und keine schulden mehr machen müssen bei bekannten oder bei freunden um mir heroin zu besorgen. ich habe auch leider in läden geklaut oder sonst mir mit krummen geschäften geld beschafft um mir den stoff leisten zu können. ja, so war mein alltag als ich auf heroin war. und das ist zum glück alles vorbei, seit ich im methadon-programm bin. ich will auch im neuen jahr eine therapie machen. ich hatte leider seit ich im programm bin 2 rückfälle mit heroin, aber das kann passieren. ich kenne so viele die trotz methadon auch heroin fast jeden tag nehmen. bei mir ist es zum glück nicht der fall. ich grüsse alle user auf der seite, bleibt stark! martin

Substanzen

  • Substitutionsmittel

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.