Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Mehrmals auf MDMA abgekackt.

Hallo,

Ich, (M, 18), wiege 100kg, 1,80m groß, kacke ab wenn ich MDMA konsumiere. (Habe vor diesem Erlebnis schon zwei mal MDMA konsumiert, welches beide wunderbare Erlebnisse waren.)
Zur story:
Alles hat bei einem Geburtstag einer Freundin angefangen, ich habe ein Doppel gepresstes Minion und ein Oranges A.C.A.B gehabt. Den Kopf des Minions reiße ich ab und schenke ihn einem Freund, den Körper nehme ich. Nach 30 Minuten fängt es an, mir wird schwindelig, schlecht, schwarz vor Augen. Nach weiteren 30 Minuten konnte ich mich schlichtweg einfach nicht mehr bewegen, ich saß rum mit einem Schweißausbruch, habe mir Wasser über den Kopf geschüttet, wollte mich nur noch übergeben, ging aber leider nicht. (Ich denke das war eine klare überdosis weil ich auch nicht wusste wieviel in den Minions drin war, was mich aber auch verwundern würde wenn es eine Überdosis gewesen wäre, weil ich habe einen Monat zuvor ein ganzes A.C.A.B drin gehabt, welches 350mg+ hatte.) Nachdem das Minion ausgeklinkt ist und mir es wieder gut ging dachte ich mir: ,,Wenn ich jetzt nicht eine hälfte des A.C.A.B.´s schmeiße mache ich das nie wieder, ich weis ja jetzt wie ich mit umzugehen habe wenn mir das noch einmal passiert", Gesagt, getahn. Dann kam die erwünschte Wirkung des MDMA´s, euphorie, emphatie etc. Mir ging es einfach super, so wie es auch sein sollte. Nach diesem Horrorerlebnis habe ich 4 Monate pause gemacht. Nach 4 Monaten habe ich mir bei der Winterworld nochmal etwas geschmissen. Ein sehr guter Freund gab mir auf der Tanzfläche angeblich eine halbe A.C.A.B., was ich aber bis jetzt noch nicht so ganz glaube. Während diesem Moment dachte ich mir es währe nur so ein kleiner Krümel gewesen, nach seiner Aussage war es aber kein kleiner Krümel. Also habe ich mir noch eine hälfte eines Grünen Sterns geschmissen, welche 250mg besitzen. Wieder das gleiche, Schweißausbruch konnte mich nicht bewegen, schlecht, überhitzt, etc. Aber diesmal nur für 30-45 min, (das auf dem Geburtstag ging 2 Stunden lang) nach 30-45 min ging es mir wieder prima, ich war aufgedreht usw. hatte aber keine Liebesgefühle wie bei den letzten malen. Also habe ich mir während der Nacht noch weitere hälften Geschmissen. Alles war super. Vor 2 Wochen habe ich noch einmal MDMA konsumiert, um auszuprobieren ob es daran liegt das ich es einfach nicht vertrage, (was ja nicht sein kann weil es bei den ersten zwei malen super war) oder ob es daran liegt das es eine Überdosis war. Ich hatte Pinke Dominos(150mg) und grüne Instagrams(200mg++). Angefangen habe ich mit einem viertel des Pinken Dominos. Es war ein sehr unklares Gefühl, auf jedenfall viel zu schwach um sagen zu können ob es mir gut geht oder nicht. Ich fühlte mich neutral. Danach habe ich mir noch einmal ein viertel geschmissen. Nach diesem viertel war ich schon ein bisschen mehr drauf, Trotzdem immernoch ein sehr unklares Gefühl. Bei einem Freund zu Hause habe ich mir eine weitere häflte des Pinken Dominos geschmissen. Es lief Rap im Hintergrund, welches ich überhaupt nicht leiden kann in diesen Situationen. Ich wurde Müde und habe im Internet danach gesucht woran das liegt, ob es irgendwelche Streckstoffe sind oder sonst was. Zum glück lag es nur daran, dass es nur 2 Wochen Pause war. Irgendwann bin ich von der Couch aufgestanden und ich war wieder wach. Als ich gespürt habe das die Wirkung wieder nachlässt habe ich eine weitere hälfte geschmissen. Danach war mir ein wenig übel und ein wenig schwindelig. Ich bin auf Toilette und habe mir den Finger in den Hals gesteckt, kam aber nichts raus. Ich habe nichts meinen Freunden gesagt die dabei waren weil ich es mir erparen wollte Stress zu schieben. Ich habe danach eine hälfte des Instagrams genommen welche auch sehr gut gewirkt hat. So ging es dann den Abend weiter, ich war sehr drauf hatte aber auch Flipperaugen, also habe mich auf nichts fokusieren können. Ich hatte schon wieder keinerlei Liebesgefühle, war nur sehr sehr drauf. 


Was denkt ihr? liegt es an den Teilen oder daran das ich es einfach nicht vertrage oder daran das es eine Überdosis ist? 
Mein Problem ist halt das es nur bei der ersten hälfte so ist, danach kann ich so viel nehmen wie ich will. 
Und woran liegt es das ich keine Liebesgefühle mehr habe?

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von fluppi |

zu viel auf einmal

Du solltest mal eine mehrmonatige Pause machen und es dann noch mal probieren. Du hast einfach zu viel auf einmal genommen 

Kommentar von Gast |

denke auch

Würde auch bbehaupten hattest zuviel auf einmal...pause wäre auf jeden Fall die richtige Entscheidung...Mdma ist (nach meiner Erfahrung/Empfinden) nichts für den öfteren Gebrauch! Finde 1-2 Wochenenden im Monat ist Maximum...sonst knallt irgwie nicht so wie soll...Vielleicht eher Pepp oder so,wenn öfters 

Kommentar von Emma |

Haha

Es liegt einfach daran das es nur beim ersten Mal zu diesen krassen Liebesgefühlen kommt , man jeden umarmen möchte und einfach sagen will das man den/diejenige soooo liebt und und und .. 

und es liegt denke ich nicht an den Teilen sondern die Wirkung kommt nach dem 2. 3. 4. Teil einfach nicht mehr wie beim ersten am Ende bist du einfach nur noch verklatscht redest scheisse bist blöd und so weiter ..also kein

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?