Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

mein Alltag mit drogen

Hallo. Ich bin 14 Jahre alt und habe bisher Speed, ecstasy, hasch und haze geraucht. Ist nicht ungewohnt in meinem Dorf. Es fing alles damit an, als ich eine Freundin kennen gelernt habe, ich verstehte mich gut mit ihr, deshalb führte es zu mehreren Treffen. Sie kannte einen 19 jährigen Ticker, der speed, ecstasy und weed verkaufte, also probierten wir die sachen auch aus. Das erste mal auf speed war echt nice, wir waren so aktiv und konnten stundenlang rum rennen. Dann das erste mal auf ecstasy, das fand ich gar nicht so toll, alles war anders, schöner und alles wie in einem Traum. Ich sage zu den drogen, das sie echt scheisse sind, aber die Wirkung geil ist. Man macht 2 Tage auf speed durch und danach hat man einen fetten Kater, auch das man durch speed sehr schnell und viel abnimmt. Erst recht bei minderjährigen, wie ich waschen dann nicht mehr und kriegen bleibenen schäden. Wie Konzentrationstörungen, was ich häufig habe. Also chemiezeug sollte man nicht oft einnehmen. Pflanzliche Sachen ist noch ok.

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Kommentar von drug scouts |

Bitte beachte: Je jünger Du bist, wenn Du anfängst verschiedene Drogen zu konsumieren, desto höher ist das Risiko von Entwicklungsbeeinträchtigungen bzw. andauernden Nach- und Nebenwirkungen.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.