Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Mein Erstes mal Ectasy

Nachdem ich einige Erfahrungsberichte gelesen habe dachte ich mir, schreibe ich auch mal einen um meine Erfahrungen mit anderen zu teilen. Als ich von einem freund eine Nachricht bekommen ob ich Lust hätte bei ihm zu chillen und was shisha zu rauchen hab ich zugestimmt und bin zusammen mit einem anderen freund zu ihm gefahren. Dort angekommen saßen insgesamt mit mir und meinem freund 6 leute in seinem Zimmer. Er zeigte mir direkt eine pille und fragte on ich auch mal probieren möchte. Ich sagte zuerst etwas unsicher nein, doch als er sagte er und die anderen haben sie schon genommen stimmte ich zu. Ich wusste das es Ectasy war da er mir die tüte schon letztemal zeigte. Da ich schon oft gekifft habe, mich über das Internet auch über ectasy informiert habe und aus neugier stimmte ich zu und nahm eine halbe pille mit einem glas Wasser zusammen.

Dann setzte ich mich auf die Couch und wir redeten zusammen, rauchten shisha dabei und nebenbei lief noch Musik auf einem Fernseher. Sie erklärten mir, dass die wirkung so nach einer halben Stunde eintreffen würde. Sie sagten auch das ich mich am besten nicht darauf konzentrieren sollte. Nach einer halben Stunde dann fingen meine Hände an zu schwitzen und ich rieb sie an meiner Hose trocken (versuchte es zumindest da sie ja immer weiter schwitzten). Die anderen hatten extasy schon öfters genommen und kannten die Wirkung. Einer fragte mich ob ich schon was spüre und ich sagte dass meine Hände schwitzen. Sie sagten dann das die Wirkung dann schon langsam kommen würde. Nach 10 Minuten dann kam ein anderer freund kurz vorbei und redeten darüber, das sie jetzt bock zu feiern hätten. Einer stand auf und ging an zu tanzen. Er sagte ich solle auch mal aufstehen, aber ich verneinte da ich irgendwie wie festgewurzelt an meinem Platz saß.

Ich musste mich erstmal auf die Situation einstellen und bemerkte auf einmal das ich "drauf" war. Das Thema wechselte zu bordellbesuchen und ich fragte sie, wie das so abliefe und was das kostet. Normalerweise bin ich beim Thema Sex eher zurückhaltend und schüchtern, da ich mich auch nicht traue solche fragen zu stellen weil ich Angst hatte das sie mich fragen ob ich überhaupt schon sex hatte. Aber sie antworteten mir einfach ganz normal und erzählten von ihren Erfahrungen. Die gespräche waren viel intensiver und besser als wenn man sich zum Beispiel auf Weed unterhält, da jeder jedem zuhörte und es auch keine Barrieren mehr gab. Wir redeten offen und sprachen über alles was uns in den Sinn kam. Ich spürte eine gewisse bindung zwischen uns und fand jeden im raum sehr sympatisch (mit manchen hatte ich kaum was zu tun da ich sie vorher ein wenig "asozial" fand, was aber eigentlich nicht der Fall ist wenn man sie kennt).

Dann lauschten wir der Musik und unterhielten uns über bestimmt Lieder. Ich antwortete ne jedem lied immer "das lied ist voll geil". Tatsächlich gefiel mir alles und jedes Lied. Das Gefühl war überwältigend. Alles war geil und machte spaß. Der freund mit dem ich gekommen bin hatte nix genommen. Er fragte mich ob es wirklich so geil ist und ich antwortete "ja, musst du auch mal probieren". Also nahm er die andere Hälfte der pille. Auf dem Tisch lagen zwei Packungen Zigaretten und ich fragte ob ich mir eine nehmen kann. Normalerweise rauche ich nicht, nur selten wenn ich feiern gehe und Alkohol getrunken habe. Ich nahm mir also eine und rauchte. Ein anderer erzählte mir, das er früher nicht geraucht hat und seit er extasy genommen hat raucht er jetzt regelmäßig. Auch das rauchen war "geil" und wir zündeten uns eine nach der anderen an bis die packungen leer waren und zwei von uns raus gingen um neue zu holen.

Währenddessen fingen die kau-flashs bei mir an. Ich konnte meinen kiefer einfach nicht still halten. Ein anderer von uns verlies den raum weil er bei der Musik angeblich Kopfschmerzen bekam. Er war ziemlich abgefuckt und down. Meinen freund der auf meinen rat auch Extasy genommen hat fragten wir, ob er schon was spürte, da schon mehr als eine halbe Stunde vergangen war. Er verneinte. Als die Leute mit der nächsten packung kamen rauchen wir weiter. Einer fragte ob ich mit ihm den Platz tauschen würde. Ich stimme zu und bemerkte beim aufstehen, das mein platz sehr nass war und mein freund fragte mich aus Spaß ob ich dahin gepisst hätte. Da merkte ich das mir sehr heiß war und ich ziemlich am schwitzen war. Ich ging ins Badezimmer um meine Augen anzusehen, da ich bemerkt habe dass die anderen sehr weite pupillen hatten. Ich hatte sie auch.

Als ich zurück kam sagten einige, die die pille schon vor mir genommen habe das sie schon langsam wieder down wären. Sie erklärten mir das man am Tag danach ziemlich abgefuckt und schlecht gelaunt wäre. Sie beschlossen Nachschub zu holen. Sie telefonierten rum, doch fände keinen der so spät noch was da hatte bei uns in der Gegend. Einige wollten noch Weed besorgen, andere machten den vorschlag koks zu holen. Das taten wir aber nicht da koks sehr teuer ist und werd konnten oder wollten wir nicht mehr auftreiben, da es mit bestimmten kontakten stress gab. Die Stimmung ging langsam runter und zwei beschlossen schlafen zu gehen. Ich saß noch mit den zwei anderen im Zimmer (zwei waren schon gegangen) und wir zockten eine runde Xbox.

Später fragte mein freund ob wir nicht nach Hause fahren wollen. Wir stimmten zu, weckten einen anderen freund, der mit der abgefuckten Stimmung. Als er wach wurde schaute er uns mit großen pupillen an und sah ziemlich fertig aus. Wir stiegen ins Auto von meinem freund, der auf meine Empfehlung auch XTC genommen hatte. Wir fragten ihn ob er immer noch nix spürte und er verneinte wieder. Wahrscheinlich lag es daran dass er doppelt so viel wog wie ich. Er brachte uns nach Hause und ich rief meine Schwester an da ich meinen schlüssel vergessen hatte. Sie machte mir die tür auf aber man merkte nicht das ich drauf war (ich habe es ihr einen Monat später erzählt und so gefragt ob sie es bemerkt hätte) . Ich ging in mein Bett, konnte aber nicht schlafen. Nach circa 3 stunden schlief ich dann wahrscheinlich ein. Als ich am nächten Tag aufwachte war meine Stimmung im Keller, wie es mir die anderen erklärt hatten. Ich merkte das meine Klamotten stark nach rauch stanken und mir fiel ein, dass ich noch nie zuvor so viel geraucht hatte.

Zusammengefasst lässt sich die Wirkung bei mir so beschreiben: Ich wurde offener und konnte meine Gefühle besser offenbaren. Ich spürte meine Zuneigung gegenüber den anderen im raum und wollte, dass es allen gut geht. Die Musik die ich hörte war geil und ich rauchte eine nach der anderen, weil das auch so geil war. Ich schwitzte stark und hatte ein kribbeln in Händen und Füßen. Mein Kiefer Muskel bewegte sich ständig (Kau flash), was am nächsten Tag als die Wirkung schon vorbei war auch noch ab und zu auftrat, vor allem als ich an die Wirkung zurück dachte. Meine Freunde fragten am abend noch ob ich so plötzliche kicks hatte. Von denen hatte ich auch schon gelesen als ich mich damals informiert hatte. Aber sie traten nicht bei mir ein, vielleicht weil ich nur eine halbe pille genommen hatte.

Mein tipp den ich habe falls jemand XTC nimmt ist, man sollte viel trinken da man echt sehr schwitzt und heiß läuft. Außerdem das erstemal in ruhiger atmosphäre ausprobieren, da man dann weis was auf einen zukommt.

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 4?