Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Mein erstes mal mit Teilchen

Ich dachte ich erzähle euch mal meine erste erfahrung mit Teilchen. Also erstmal zu mir, ich bin weiblich, ungefähr 1,58 groß, wiege ungefähr 44kg und bin 14 jahre alt(ich weiß dass das recht jung ist). Ok dann fang ich mal mit der Vorgeschischte an, wir waren zu dritt, meine große Schwester(17) ihr Freund(24) und ich. Wir drei hatten vor Monopoly zu spielen, nebenher bisschen Musik laufen lassen und zu quatschen. Die zwei wollten dazu halt noch Teilchen nehmen. So gegen 20.30 Uhr haben sie dann jeweils ein halbes genommen und wir fingen an zu spielen, jedoch hörten wir sofort wieder auf, weil wir hatten dann doch keine lust mehr. Meine Schwester und ich haben dann angefangen zu reden, wärend ihr Freund immer stiller wurde. Etwa 40 Minuten nach der Einnahmehatten wir dann keine Gesprächsthemen mehr und wir waren alle still und ich war am überlegen ob ich gehen soll, bin aber doch noch länger geblieben. Nochmal 20 Minuten später haben dann der Freund meiner Schwester und ich angefangen zu reden, er hatte mitlerweile total den laberflash bekommen. Er redete viel offener mit mir über Beziehungen und sowas, ich merkte auch wie er immer Körperkontakt zu mir suchte. Meine Schwester merkte immernoch nichts. Nach 15 Minuten waren wir schon wieder ganz still und langweilten uns. Ich habe mich schon lange für Drogen interessiert und kannt mich auch schon echt gut aus, vorallem mit Amphetaminen. Ich war mittlerweile dann auch echt neugierig geworden. Jetzt nach dieser ganzen Zeit habe ich zu mir selbst im Kopf gesagt, wenn sie nacher nochmal was nehmen frag ich ob sie mir auch ein halbes oder so geben würden. Es ging dann auch nicht lange und die zwei nehmen nochmal was und aus spaß fragte der Freund meiner Schwester ob ich auch möchte, ich blickte ihn an und sagte eben ja. Er schaute ganz erschrocken, erst zu mir und dann zu meiner Schwester, dann schauten beide mich an und fragten ob ich mir sicher bin, ich wiederholte mein ja. Beide meinten dann das wäre ok, weil es könnte eigentlich kein besseres erstes mal geben, denn ich war gut drauf, war in einer gewohnten Umgebung, mit guten Leuten die erfahrung hatten und ich konnte mir sicher sein das es kein Scheiss ist was ich nehm. Nachdem die zwei mir 10 Minuten erklärt haben dass ich sofort sagen soll sobald es mir nicht gut geht oder auch sobald ich etwas von der Wirkung spürte und sie mir eben alles wichtige gesagt hatten nahm ich ungefähr ein viertel Teil vom Teilchen. Nach 20 Minuten merkt ich das ich mich wie ein Anker gefühlt habe, nach mehrere Minuten war das immernoch so, nur war ich dann total am Gespräch von meiner Schwester und ihrem Freund interessiert und habe dauerhaft grinsen müssen und auch so war alles total lustig. ich merkte jetzt auch das es ganz anders ist sich zu bewegen. Mittlerweile waren wir alle total drauf, wir haben ein sehr intensives Gespräch über unsere lage und alles geführt und meinten dann am Ende das wir uns alle voll lieb haben und umarmten uns die ganze Zeit oder suchten allgemein die ganze Zeit Körperkontakt. Ich habe es mir aufjeden fall ganz anders vorgestellt und die beiden meinten dass man mir das auch anmerkt, ich war einfach die ganze Zeit total glüklich und wollte das diese Nacht nie endet, weil uns diese nacht einfach so fest zusammengeschweist hatte. Gegen 2 Uhr haben wir alle nochmal was genommen, wir waren dann noch bis 8 Uhr wach. Ich merkte auch wie man alles ganz anders wahr nimmt. Aufjedenfall war es ein total tolles Erlebnis und ich bin eigentlich froh das ich es gemacht habe, denn ich hatte wirklich keine nebenwirkungen und es war besser als ich es mir vorgestellt hatte.

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von drug scouts |

Liebe Leute: auch wenn das Interesse an verschiedenen Substanzen groß ist: Wartet noch ein bisschen mit dem Konsum. Mit 14 ist man noch mitten in der geistigen und körperlichen Entwicklung.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 5.