Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Mein Herz ist Blau :E

wir waren bei mir. sonst habe ich sowas nie bei mir gemacht, aber irgendwann ist immer das erste mal - und das gilt für alles.
ich habe also einen freund von mir angerufen, und eigentlich wollte ich nur Pepp für ne Freundin und mich. Der dachte aber, wir würden gras wollen und das Pepp war grade weg. - ja super.. und nu? auf ein rauchen hatte ich gar kein bock an diesem tag. Aufeinmal fragte er, ob wir ''blaue Herzen'' haben wollen, teile. Wir haben überlegt. Klar, die wirkung kannte ich schon, aber ein bisschen angst hatte ich doch wieder, und vor allem würden wir das bei mir machen. Egal, wie schon gesagt, irgendwann is immer das erste mal.
- ja ok, wir nehmen die teile.. ohje ich hab angst xD
- ach, braucht ihr nicht. nimmt erst jeder n halbes, wenn das nicht wirkt, dann noch n halbes, und wenn das dann immer noch scheiße ist, zieht euch die einfach, dann wirkt das schneller, und ich finde, intensiver.

gesagt, getan. wir schnappten uns also unsere Herzchen, fuhren zu mir und malten uns die ganze Fahrt über aus, was wohl passieren würde..
endlich bei mir, holte ich direkt einen Löffel und ein Messer, ich wusste nicht, womit ich das besser klein machen sollte. (mit dem löffel hat es übriegens besser geklappt - hab ich hinterher gemerkt). da mir die erste Pille ziemlich missraten ist, was das zerteilen anging, kriegte Kathi*** circa 3/4. wir warteten eine halbe stunde und ich fragte circa jede 5 minuten, ob sie denn schon was merken würde, denn bei mir war das nicht der fall.
Aber sie hatte ja auch schließlich mehr geschluckt.
Nach einer halben stunde also, als ich mal wieder voller ungedult fragte, ob sie etwas merkt, schrie sich mich an.
- NEIN VERDAMMT ICH MERK NOCH NICHTS VON DER SCHEISSE..
ich schaute sie an. schaute mir die andern Pillen an.. und schaute wieder sie an.
- Ja.. dann lass uns die jetzt ziehen!
gesagt, getan. ich habe noch nie so feines Pulver gesehen, aber ich habe auch lange genug daran gesessen, dass klein zu machen.. außerdem glänzte es in meinem Zimmerlicht so toll. so schön blau.
Die erste Pille, die wir gezogen haben, war hälfte häflte, auch wenn sie sich mehr geschmissen hat.
- Zieh du zuerst, du hast das schonmal gemacht, ich trau mich nicht, wenn du das nicht zuerst machst.
ich sah sie an, und ich merkte wie mir mein Herz bis zum Hals schlug.
Bulimie, Antibiotika & und dann sollte ich die erste sein, die zieht? - na super. egal, ich wollte eh zuerst. xD
ich schaute mir die Line (apropos Line.. hab ich das jetzt eigentlich richtig geschrieben? alle schreiben das irgendwie anders.) an, ich schiebte sie zusammen, weil ich schon immer besser Häufchen als Line's ziehen konnte.
ich beugte mich über die schon ziemlich gebraucht aussehende CD Hülle, steckte mir mein Röhrchen in die Nase, setze an und zog meinen kleinen Blauen Diamanten innerhalb von einem bruchteil einer Sekunde weg. ich weiß nicht wie lange ich da saß und auf die CD Hülle gestarrt hab, laut Kathi war es nicht mal die Hälfte einer Sekunde, doch ich hatte das Gefühl als hätte ich noch 1-2 minuten dort gesessen. Aufeinmal brannte es, meine Nase, mein Kopf, mein Hals.. es taht schrecklich weh.
Ich stand auf, rannte zu dem Bett meiner Schwester (dazu muss man wissen, dass wir auf meinem Schreibtisch die CD Hülle liegen hatten und Kathi ursprünglich hinter mir hinter meinem schreibtischstuhl stand) und warf mich vor ihrem Nachtschrank auf den Boden. ich schaute mich um, tausendmal, total schnell. Mein Kopf, oh Gott! Das war schmerz..
Mein Kopf brannte so sehr, dass ich ihn immer & immer wieder auf den Nachtschrank schlug, bis es aufhörte.. Als wäre mein Kopf explodiert.. Und so schnell wie das kam, war es auch wieder weg.. Aber wirkung spürte ich auch noch nicht. Was war das denn? Jetzt sollte Kathi ziehen. Scheinbar brannte es bei ihr nicht so sehr, denn sie verzog nur ganz kurz das Gesicht und stand auf. Aber in normal tempo. Mir ging es jetzt wieder gut - so wie vorher. Ich merkte nichts. Doch Kathi schien aufeinmal ziemlich drauf. Sie legte sich auf den Boden, hob ihren Zeigefinger leicht hoch, tippte damit auf dem Boden auf und hob ihn wieder leicht hoch. Aber in was für einem Tempo.. Und dabei fragte sie immer und immer wieder;
- was ist das? hey, maan, was ist das? hey was macht mein finger da?
anscheinend kam sie total nicht mehr klar. ich fand das witzig.
ich ging neben ihr in die hocke, schaute mir ihren finger an, schaute kathi an und sagte;
- der tanzt.
ab da ging es los, kathi war total high, fand alles toll und wollte in meine Zimmer-Decke beißen, da das aber natürlich unmöglich ist, zerbiss sie fast die Kuscheldecke meiner schwester..
ich wollte natürlich auch unbedingt so drauf sein wie sie, dass stellte ich mir nur zu witzig vor. Doch ich merkte auch nach einer weiteren halben stunde noch nichts. also beschloss ich noch eine Pille zu zerkleinern.
gesagt, getan. diesmal hab ich mir ein wenig mehr gegönnt, schließlich war Kathi schon total weg & hatte auch mehr gehabt als ich. Es warn aber auch grad mal ein paar Krümel mehr, also würde es weder auffallen noch schlimm sein. Ich steckte mir das Röhrchen in die Nase, jedoch etwas tiefer, damit der Durchgang zum Gehirn frei war, und ins andere Nasenloch. Hey, war das ein Spaß. Es brannte zwar wieder, doch auf eine Art, als würden die Schmetterlinge, die man sonst im Bauch hatte, aufeinmal in der Nase flattern. Als hätte sich meine Nase verliebt.
Ich stand auf, ich wollte zu Spiegel - wow, kreislauf! hilfe..
egal, wird weitergelaufen. ich schaute hinein und musste sofort lachen. wie ich aussah. Ich setzte mir eine Cap auf, und zwar so das mein Pony unter der Cap verschwand. HA! welch lustige Gestalt doch mein Spiegel wiederspiegelt.. meine Pupillen waren auf das 3fache vergrößert und mein Blick war glasig wie noch nie. Toll!
Ich schaute Kathi an - die interessierte sich für gar nichts und telefonierte einfach die ganze Zeit mit einer Freundin von uns. So verging die Zeit und wir tanzten, küssten und (ja ich weiß hört sich dämlich an aber was kann ich denn bitte dafür xD) ritzten uns. Wir haben alles gefilmt, und immer wenn ich mir die Videos angucke, fühl ich es wieder - diese Leidenschaft, die man verspürt wenn man auf Teile ist. Das Gefühl, dass die Welt für ein paar Stunden wirklich perfekt ist. Wir kamen sogar auf die glohreiche Idee, nach draußen zu gehen und Bäume auf dem Spielplatz zu umarmen (das haben wir dann allerdings vergessen, als wir dann draußen waren). wir zogen uns Hot-Pants, Kniestrümpfe, Boots und weite T-shirts an. Ich glaube draußen lag noch schnee und es regnete, doch es war einfach wunderschön draußen. Wir liefen eine kleine Straße entlang, vielleicht grade mal 5-10 meter doch es kam mir vor, als wären wir eine stunde irgendwohin gelaufen. wir rauchten und ich hatte eine fanta mit raus genommen. ich stellte sie hin, einfach direkt auf den boden, war doch egal, es war 3 uhr nachts und die störte da ja niemanden. ich stellte die fanta ab, und begann zu tanzen.
Etwas geileres hab ich in meinem Leben noch nicht gemacht! Es war sau-kalt, wir waren nur in t-shirt, es lag schnee, wir hatten hotpants an, es regnete .. und wir tanzten.

also alles in allem sind teile bisher das beste was ich je genommen hab, allerdings würd ich das nicht allzu oft tun, weil wenn man von Teilen süchtig wird.. ich weiß nicht, ich würds jedenfalls nicht zu oft machen.
Aber noch mal? warum nicht. auch ruhig öfter ;)

und hey!
haltet am besten spitze gegenstände wie Rasierklingen oder Scheren nicht in eurer nähe, während ihr auf teile seit.. sonst ritzt ihr euch vor lauter liebe die Anfangsbuchstaben eurer besten freunde in den arm.. und so toll ist das nicht ;)

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.