Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

mein leben1

alles fing so an da war ich 13 bei ner fete vom kumpel gleich die volle dröhnung : das erste mal im voll alcrausch und dann noch die ersten kippen...rauchen tue ich heut noch leider ... aber es ging so weiter erst warn es nur die wochenenden an denen man sich bis zum erbrächen und noch weiter besoffen hat ... aber dann gings auch in die schulzeit ein und ich wurde in der schule immer schlechter dann mit 16 so begann ich auch regelmäßig zu kiffen bis es dann einige monate später auch täglich wurde ...leider kam ich durch die kontakte auch immer mehr an andere drogen heran wie speed mda mcpp pcp 2cb lsd das zog sich dan immer weiter hin bis ich dann von den straßendrogen an apothekendrogen(medikamente) rankam zb. alle möglichen benzos und opiathe... eigentlich kann ich von glück reden das ich das hier noch schreiben kann. war schon zuoft im krankenhaus...aber ich veruche momentan alles um es zu schaffen clean zu sein. ich suche mir momentan eine enzugseinrichtung und bin in behandlung bei drogenberatern und therapeuten das natürlich freiwillig denn das ist die erste vorraussetzung für ein leben ohne irgendwelche stoffe...ich hoffe einfach das dies viele lesen und daraus lehrnen vielleicht wie schnell etwas gehen kann...und vielleicht nimmt der eine oder andere sich einen nutzen daraus

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.