Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Meine MDMA Erfahrung

Hier mal meine Mdma Erfahrungen, Dosierungungen:

1st experience: 3x 250mg über, über einen Zeitraum von etwa 24h

Unbeschreibliches Gefühl bei den ersten zwei Ladungen. Dauerte für viele Stunden an. Die dritte Ladung war dann wesentlich weniger intensiv und kürzer. Gegen Ende der ersten Ladung fühlte sich mein Kopf an als würde er zerspringen. So als wäre das Gehirn plötzlich zu gross für den Kopf. Wollte dann erst darauf verzichten, das Gefühl verschwand als ich einen Club betrat und alles war super. Extrem viel Wasser getrunken, ansonsten keine anderen Drogen konsumiert.

Das Herunterkommen war kein Problem, gut geschlafen, keine Müdigkeit nach dem ausgeschlafenen Partyrausch. Allerdings: Ich hatte im folgenden Monat nur noch MDMA im Kopf. Darüber zu sprechen hat in mir das starke Bedürfnis ausgelöst wieder MDMA zu konsumieren. Für mich war allerdings klar: Solange ich das Bedürfnis habe, werde ich nichts mehr konsumieren :)

 

2n experience: Zuerst Partynacht mit viel Alkohol und dann Afterparty mit 1x 150mg

Super Rausch, viel getrunken, getanzt, dann noch an der frischen Luft gechillt. Keine Nebenwirkungen.

 

3rd experience: 1x 125mg

Rauschzeit war OK, allerdings ZUVIEL Wasser getrunken. Am Morgen nach der Party ziemlich scheisse gefühlt, wollte nur noch ins Bett, musste mich beinahe übergeben wegen "Wasserbauch". Habe mehr getrunken als ich Durst hatte; dann kriegst du wieder Durst, das Problem ist nur, dass dein Bauch noch voll Wasser ist - Das nächste mal werde ich "nur" noch soviel trinken wie ich Durst habe ;) Abgesehen davon, war es aber auch sonst das schlechteste herunterkommen. Nach der Party ziemlich schnell alleine zuhause gewesen, einem Kollegen erging es schon während der Party schlecht (zuwenig Wasser getrunken, hat geschwitzt wie ein Schwein, rot wie eine Tomate, haben ihn ins Taxi nachhause gesteckt). Schätze mal, durch die negativen Emotionen ist das Heruntergekommen schlimmer gewesen. Musste am morgen regelrecht die Panik runterkämpfen und bin dann gaaanz langsam und ruuuhig ins Bett gegangen. Dann OK geschlafen, keine späteren Nebenwirkungen.

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Kommentar von ich :-) |

mdma

Ich habe echt null ahnung von der drofge mich intressiert wie das mit den gefühlen ist hab gelesen das man dann offener is ... Was hast du für erfahrungen damit ... Ist es so das man jedem gegenüber offen wird oder nur menschen die man schon vorher mochte/liebt ?

Kommentar von Laura |

Mdma

Ich habe nur einmal Mdma genommen und dass war ein unglaubliches Gefühl mein Problem war dass ich eine halbe Pille und dann eine halbe Tüte geschnupft habe. Ich hab nur getanz ich wollte garnicht aufhören. Nach einer zeit als die Überdosis langsam weck Ging kam die richtige Wirkung, ich habe so viel geredet ich.hatte einfach jeden lieb sogar mit meinen Eltern obwohl ich nicht immer guten Kontakt mit ihnen habe ich habe knapp 2 Tage nicht geschlafen essen konnte ich nicht da ich kein Hunger hatte . Meine Pupillen waren so riesig wie von einer Eule dass ging 2 Tage :D ich habe letztens gemerkt das meine Pupillen wieder riesig wurden ich weiß aber nicht ob das an den

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.