Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Methadon oder Suboxone

Hallo! Ich bin seit 14 Jahren opiatabhängig und werde im Moment mit 6 ml Pola substituiert. Zwischendurch ließ ich mich auch immer wieder auf Subutex einstellen. Leider gibt es bei meiner Ärztin nur noch Suboxone. Generell ging es mir damit körperlich und seelisch besser, deshalb will ich mich im Januar wieder auf Suboxone einstellen lassen. Nun habe ich von verschiedenen Seiten gehört, daß Suboxone den Körper unheimlich belastet. Das Naloxon soll sehr auf Nieren und Leber gehen. Pola gilt als relativ harmlos. Weiß jemand ob es schon medizinische Untersuchungen über das Belastungsrisiko bei Langzeitsubstitution gibt? Irgendwie fühle ich mich wie ein Versuchskaninchen. Liebe Grüße Chris

Substanzen

  • Substitutionsmittel

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?