Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Mit 14 Drogen nehmen

Hi ich erzähle euch das nur damit falls ihr 14/15 seid und vor habt weed zu rauchen bescheid wisst.Mein Leben hat den Lauf einen Standartkiffers genommen.Vor ca 1 Jahr und 4 Monaten war ich auf einer Kirmes und Kiffte einmal weil ich dazu gehören wollte von diesem Tag an kiffte ich regelmässig denn wenn es dir Gefällt machst du es nochmal ich wurde in Inerhalb von 3 Monaten zum Dauerkiffer.Ich habe mir jedentag mindestens einen 1 Gramm gekauft der 10 Euro kostet und an Wochenenden oder wenn Freunde auch noch etwas hatten mehr in etwa 3 Gramm Täglich. Ich habe Joints vor Schlafen geraucht und vor der Schule erstmal 2 Bongköfpe ich war ca 1 Halbjahr ungelogen morgens immer bekifft in der Schule aber da von meinem Konsum der schon fast 10 Monate anhielt garkeiner wusste die Lehrer nicht und meine Eltern nicht, da ich immer weiterhin im gemässigten Bereich blieb mit den Leistungen in der Schule fiel es auch nicht auf und ich konnte ungehindert weiter Kiffen jedentag. Dann fing mein bester Freund an zu dealen er verkaufte Weed, Speed und Extasy von Pepp hielt ich zu der Zeit nichts ich hatte es nochnie genommen Ecstasy jedoch klang für mich anregend also dachte ich warum nicht einmal testen also warf ich  mir zusammen mit 4 Freunden 1 Ecstasy, ich hatte einen so intensiven Trip das ich als die wirkung vorbei war anfing an Wochenenden öfters Ecstasy zu nehmen jedoch immer mit Freunden unterwegs das ging ungefähr 2 Monate so dann war es Karneval und ich übertrieb normalerweise wirft man von Ecstasy( Rolls Royce) 1 bis 2 Stück. Ich warf 4 und ein halbes auf den Tag verteilt dazu trank ich durchgehend Vodka durch das Ecstasy habe ich nicht gemerkt wie viel ich getrunken habe. Als ich an allen Karnevallstagen durchgehend Ecstasy konsimiert habe, habe ich durch den Apetittverlust 10 kg abgenommen in 6 Tagen starkem Konsum. Da meine Magenschleimhaut komplett zerstört war konnte ich 3 Tage nichts essen uns nicht aufs Klo mein Verdaungssystem hat komplett ausgesetzt ich hatte solche Schmerzen noch Wochen lang so das ich mir geschworen habe kein Ecstasy mehr anzurühren.Die 10 Kilo die ich durch das Ecstasy abgenommen habe also von 56 auf 46 Killo habe ich nichtmehr Angelegt bekommen weil ich trotzdem weiter Kiffte ich wurde sogar noch etwas dürrer. Bevor ich kurz nach meinem 14 Geburtstag anfing zu Kiffen war ich für mein Alter durchnittlich 1 jahr verging an meinem 15 Geburtstag war ich sehr klein, abgemagert und unterentwikelt für mein Alter, viele leute sagen das beim Konsum von Weed keine Wachstumsstörungen auftreten aber jeder Mensch ist anders so wie ich z.b laut Artzt normalerweise 1,75m gross geworden währe. Außerdem habe ich nach ca 2 Monaten schon eine richtige Nikotin/Zigaretten Sucht entwikelt die ich bisher noch auslebe. Die Zeit ist wie im Flug vergangen und ich habe nichts erreicht was habe ich jezt davon das ich 1 Jahr kiffen konnte von dem ich mich durch meinen Dauerkonsum nur an manche Tage erinnern kann. Ich bin immernoch unterentwikelt und ich habe nur selten an das Wohl meiner Entwiklung und meiner Gesundheit gedacht. Ich habe zumglück keine Psyschosen oder sonstige Persönlichkeitsfehler die bei zu vielem und zu langem Konsum zwar nicht wirklich oft aber auch zu genüge auftreten können. Dies betraf aber meinen besten Kifferfreund wir rauchten jedentag und er rauchte bereits 1 Jahr länger wenn man in normalem Zustand versucht mit ihm zu sprechen konnte er kaum noch richtig antworten man verstand ihn nicht so war es auch oft im Geschäft, er ist seid er Kifft 2 mal sitzen geblieben. Fakt ist egal ob wisseschaftlicher Studien usw.. das der Langzeitkonsum von Weed zu negativen Effekten fürhrt und zwar bei jedem ob geistig oder köpferlich der Langzeitkonsum mit 14 macht euch irgentwann fertig und das wird euch jeder sagen der früher eine längere Zeit Täglich gekifft hat. Außerdem heißt es Probieren über Studieren das heißt nicht ihr sollt Grass  Probieren sondern das ich es gatan habe und dadurch viele Erfahrungen gesammelt habe die ich mit euch Teilen kann. Ich will nicht wie eure Lehrer behauten das jeder der Grass raucht irgentwann härteres ausprobiert denn jeder hat seinen Willen aber es ist wirklich wahr das viele Jugentliche die sowieso schon fast jedentag Kiffen irgentwann mal Drogen wie Ectasy, LSD , und Speed austesten wollen und manchen gefällt es und sie fangen an es regelmässig zu machen. Es soll keiner denken das ich Weed nicht mag ich habe es geliebt doch ich habe es erst reduziert und dann aufgehört, ich finde es auch okay wenn Erwachsene ab und zu mal Kiffen, ich habe mich auch nicht zum seltenen Konsum geäußert sondern zum täglichen Konsum. Bevor ich Kiffte spielte ich mit 13 noch Pokemon Go und mit 14 hatte ich schon jede Droge im Umfeld mindestens einmal getestet und jz nach 1 jahr und 4 Monaten Konsum habe ich so viele Dinge erlebt und so viele Trips gehabt das ich genug Negative Erfahrungen mit Drogen gesammelt habe und das in einem so Jungem alter, Ich hoffe ihr lest meinen beitrag könnte echt Hilfreich sein.

 

Falls du 13-15 bist und gerade im Internet guckst was mit dir passiert wenn du dich deinen so Coolen 14 Jährigen Freuden anschließt und mit ihnen Weed rauchst oder dich betrinkst,wenn du es 1 mal machst passiert nichts aber wenn du öfters kiffst und eine Sucht entwikelst wirst du damit nach einer Zeit NICHT Klarkommen.Du hinterfragst deine Lebensziele du wachst auf und denkst nicht an deine Ziele sonden dein einziges Ziel ist es jedentag aufs neue irgentwoher etwas zu rauchen zu bekommen.

 

 

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Kommentar von Basstherapie |

Drogen

Hei, bei mir war das so ähnlich. Ich bin immernoch 14, kiffe seid 1.5 Jahren täglich.. ich hab meinen eigenen grow, kiffe immernoch.. aber naja ich weis nicht iwi will ich aufhören iwi auch nicht . Ich habe massenhaft teile geschmissen, gepeppt und gekokst ich leide seid einem Jahr an einer Depression und hatte früher ständig suizid Gedanken deswegen war wann mir im endeffekt scheißegal was ich da nehme. Ich bin unglaublich gefühlslos geworden und könnte heulen wenn ich an die Zeit zurück denke wo ich Ohne drogen und alkohol spas hatte ich denke mir oft shit hört sich das komisch an mit 14 Jahren zu sagen ich vermiss die alten Zeiten ich habe einfach voll reingeschissen in meinem Alter schon so am arsch zu sein..

Kommentar von QueOG |

Ich werde in 2 Wochen 15 und

Ich werde in 2 Wochen 15 und am Freitag kiffe ich dann seit einem jahr.. Bei mir war es ähnlich, ich habe angefangen und da noch viel respekt vor cannabis gehabt aber das ve

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?