Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Nicht Hyperaktiv auf Pep, warum??

Ich W/17, habe vor einigen Tagen Pep ausprobiert und nach der 1. Line konnte ich spüren wie mein Herz schneller schlug, was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht schlimm fand. Ich genoss es. Ich spürte auch wie ich Euphorischer wurde. Danach zog ich noch eine Line und mein Herz schlug wieder schneller. Alle anderen waren zu dem Zeitpunkt bereits Hyperaktiv, bzw hatten einen Bewegungsdrang. Allerdings war es bei den anderen nicht deren 1. Mal das sie Speed gezogen hatten. Ich wusste nicht warum ich nicht Hyperaktiv wurde, soweit ich weiß habe ich kein ADHS (bin mir ziemlich sicher). 

Nun interessiert es mich sehr, warum ich keinen Bewegungsdrang hatte. Ich saß einfach da und genoss die Musik, redete auch viel mit den anderen, aber wirklich bewegen wollte ich mich nicht. Deshalb frage ich mich, ob ich zuwenig Speed gezogen habe oder ob es andere mögliche Gründe dafür gibt?

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Kommentar von dreamar |

individuelle Wirkung

Die meisten Drogen und viele Medikamente funktionieren nach dem Prinzip, das der Wirkstoff (in deinem Fall Amphetamin) nur körpereigene Botenstoffe anregt. Das heisst, die druffness kommt nicht von dem Wirkstoff direkt, sondern der Wirkstoff dockt an bestimmte Nervenenden an und produziert mehr Glückshormone. Das empfinden ist dabei sehr subjektiv, also auch von der Psyche des Anwedners abhängig, obleich oft ähnliche Symptome bei vielen Konsumenten auftreten. Es gibt sogar Studien die beweisen, dass wenn ein Konsument weiß, dass er später am Tag konsumieren wird, er in diesem Stadium schon einen starken Glücksrausch hat (Vorfreude).

Der Reinheitsgrad des Peps spielt ebenfalls eine Rolle. Viele Faktoren bestimmen also das Erleben des Rausches. 

Es könnte sein, dass das Pep nicht so stark war und durch Mischkonsum und Vorfreude ein Bewegungsdrang seitens deiner Freunde ausgelöst wurde. Nach dem Motto: geil, gleich gehen wir wiede

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?