Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

partys, freunde, rausch...

jo nach vielem lesen habe ich mich entschlossen jetzt selber mal was zu schreiben... ertsmal ein großes los an die drug scouts ^^ hab mir viele infos und hilfe geboten... naja meine story alles ging los auf einer stinknormalen gartenparty wie es sie so oft gibt... einige dolle leute waren da das wusste ich auch und die kannte ich ja eh weil in unserem kleinen kaff kennt eh jeder jeden... naja was man dazu sagen muss die kleine stadt naja es geht immer alles egal wieviel und wann das spielt nacher noch eine große rolle... die party begann ganz harmlos grillen bier bissel dummes geschnacke normal unter jungendlichen... naja bis das gepeppe losging, ich war leider noch nie abgneigt von sowas und seitdem ich die rechte fraktion hinter mit gelassen habe stand dem ja auch nichts im wege... nach einigen disskussionen meine erste line! feinstes zeug aus holland und paste ;) ja als alle dann nacher schon zu der kleinen anlage im garten total hipplig rummgedallert sind beschlossen wir in die nächste city zu starten um dort einen club zu besuchen... welcher legendär für ebend diese minimal partys war... ja kaum drinn (und das war meine erste party in dem genre) durchflog mich die musik ich ging ab ohne ende alles war GEIL... man und die musik war einfach genau mein ding wie die faust aufs auge ( eigentlich hab ich nur rock und metal gehört) aber die ganze party die leute und halt auch das zeug haben mich toal in ihren bann gezogen... UND naja ich hab auch für den anfang gleich richtig hinngelangt ca. n gramm geballert und bis zum nächsten tag getanzt mittags zuhause und total im arsch... nach einigen wochen abstinenz hab ich erstmal meine derzeitige beziehung abgeschossen weil sie mich in dem was ich jetzt wollte einfach nur behindert hat... und dann gings los... das we hieß party freitag los afterhour samstag wieder los und sonntag abschluss afterhour.... auf speed folgten dann schnell andere sachen... dinger, keta, pilze, kiff, koka, mdma, liquid... eigentlich alles was ging gerade dinger waren meine spezialität komischer weise hab ich auch immer mordsteile gehabt... glasierte mit lsd, mit meskalin (meine lieblinge)... gelbe d&g die geballert haben wie ne pappe was sogar kumpels so empfunden haben die 15 jahre dabei sind... tja dann kam das geticke dazu... bischen hier bischen da so konnte ich die partys finanzieren und hatte mein zeug auch raus :) ich bin nach der besagten gartenparty wie man mich kennt von null auch 100 gegangen überall dabei und total prall... ich hab dafür gelebt das war alles für mich die musik und das zeug... nach einiger zeit wurde auch die woche schon mit speed und teilen versüßt ganze nacht durchgemacht und total doll inner berufsschule... eigentlich war ich überall doll... ziemlich heftig ich hab mich und meinen körper in der zeit in kürzester zeit so schnell runtergewirtschaftet das mich meine wahren alten freunde schon fragten ob ich nicht langsam kürzer treten will ( ich hab nie den fehler gemacht meine alten wahren freunde zu vernachlässigen oder sie zu belügen)... doch ich wollte immer weiter ans limit teilweise nur am schmieren gewesen total überdosiert und horrostrips plus depries gehabt... und dann kam ein abend für den ich gott danke (wenns den denn gibt) ich war in meiner stammdisse wie jeden freitag und schon wieder total doll ich war total unterwegs mit nem kumpel (naja hatten ja auch jeder 5 dinger gefressen und 2 gramm gezogen) wir rannten durch die disse und wollten zu ner guten freundin ( die jemanden mitgebracht hat)... WOW und dann saß sie da es traf mich wie ein hammer liebe auf den ersten blick... sie mochte mich aber ich hab einfach kein wort rausbekommen... sie ist selber auch aus der szene aber die hat echt alles unter kontrolle hat treu ist und nicht nur an stoff denkt!!!! auf der heim fahrt dachte ich naja bist eh nur teileverliebt lass die afterhour und zu ausnaßme mal nachhause runterkommen und n ruhigen machen... als ich wieder klar war merkte ich das ich mich total verliebt hatte naja nach einigen dates lief dann auch was... wow das gefühl ich kann es bis heute nicht beschreiben! jetzt sind wir glücklich zusammen alles ist wundervoll wir fahren immer noch auf party und konsomieren aber nicht mehr in dem maße... sie hat mich rausgeholt ich weiß jetzt was wichtig ist ich hab meine dollen freunde hinter mir gelassen und das ist auch gut so... ich war kurz vor der sucht und beim runterkommen ging es mir oft so schlecht und ich hatte total verlange nach zeug was bis heute nicht anders ist aber ich habe mich unter kontrolle wegen ihr denn sie ist das wichtigste in meinem leben und ich bin ihr so dankbar... was sehr schlimm für mich war war der alkohol ich hab auf zeug garnicht gemerkt wieviel ich mir davon reingeschüttet habe... und ich wollte nur noch saufen hab gezittert und so... aber auch das habe ich geschafft durch sie :) heute ist alles im rahmen ein bischen zeug ein bischen alk alles ok! nur meine geliebten fluppen die muss ich haben :P so leute also immer schön aufpassen auf euch und eure freunde vergesst eure ziele nicht! fette greetz und immer schön den beats lauschen (geht auch völig ohne drogen)

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 3.