Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Pep süchtig

Ich hab ein sehr großes Problem. Am Anfang hab ich es nur ab und zu mal am Wochenende gemacht dann irgendwann jedes Wochenende und dann auch ab und zu unter der Woche und dann wurde es zu jedem Tag. Und das schlimme ist das ich es auch noch verheimlichen muss vor meinen Freunden und meinem Freund. Ich kann damit einfach nicht mehr aufhören. Ich liebe dieses Selbstbewusstsein und das ich nicht so viel esse. Hab allerdings auch abgenommen dadurch aber mit der Zeit kann ich auch auf Pep essen weil es irgendwie nicht mehr so stark wirkt seit ich es jeden Tag mache. Hab aber sehr viele Pickel dadurch bekommen und ich hab das Gefühl das meine Zähne auch dadurch schon ein bisschen sich verändert haben. Um Hilfe zu suchen ist mein Stolz doch noch etwas zu groß. Was soll ich jetzt machen ich kann damit nicht aufhören. Ich denke weil ich Angst habe das mein Selbstbewusstsein dadurch wieder verschwindet und das ich zu nehme. 

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht
  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Kommentar von Thomas |

Hey little Sister,...

Hey little Sister,... du beschreibst gerade mein altes Leben und ich bin in deinen Text verliebt. Genauso wie Du, habe ich es über Jahre hinweg getrieben und es noch nicht einmal germerkt, so heimlich hab ich es getan.
Das geile Pickel ausdrücken, das unglaubliche Selbstvertrauen und die grenzenlose Leistungsfähigkeit.
Das Kombinieren von Schlafen und Essen, mittels Dosierung. Die Angst um die Zähne und die Gewichtsreduzierung.
Das war alles so geil, dass ich nie an ein Aufhören gedacht habe und fest der Meinung war, dass keiner etwas merkt.
Du, allerdings erkennst Deine Situtation und erlebst die Wahrnehmung der eigenen Realität, dafür erstmal Anerkennung !!!

Ja, du kannst aufhören und so dramatisch ist es gar nicht!

Mache Dir diesbezüglich keine Sorgen:
Das Selbstvertrauen ist abrufbar und in deinen Zellen gespeichert, nur Du wirst lernen müssen, wieder mit "Ups &

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.