Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Pepp/Speed

hallo an alle user dieser page =) ich habe nun einige beiträge gelesen, und bin teils echt geschockt. aber dies wiederrum wäre ein ganz anderes thema. ich finde es knuffig, wie manche - anderen helfen, und ihre erfahrungen mit diversen drogen aufschreiben. letzendlich wird die wirkung bei jedem unterschiedlich sein, da nicht alle gleich auf z.b teile reagieren. was mich nun zum schreiben gebracht hat, war die aussage, das pepp/speed nichts für verträumte sei. ihr werdet lachen, aber seit einigen wochen verbringen mein partner und ich die wochenenden gaaanz chillig zu hause auf pepp. natürlich liegen wir dann nicht faul auf der couch herum, sondern flitzen schon die ein oder anderen male durch die wohnung und suchen uns dinge, die innerhalb der woche liegen geblieben sind - aber das es rein zum feiern ist, ist in meinen augen quatsch !!! oder wir sind zu alt *gg* . irgendwann am abend kommt einer von uns auf die idee, etwas "klein zumachen" und dann wird die erste line gezogen. nach ca 30min merkt man, das einer sich eine aufgabe sucht und der andere ihm/ihr dabei hilft. man sortiert den pc, den laptop, die schränke, den haufen an cd´s ... völlig verrückte dinge - die einem aber dann super spass machen. es folgt die 2., die 3., die 4. line ... die cd´s werden durchgehört und alte erinnerungen werden sich dann erzählt, und erzählt, und erzählt. es verläuft alles ganz chillig. klar, das ab und an mal der drang besteht den fuss wippen zulassen - aber dann wirds gemacht und man fühlt sich dennoch in der ruhigen 2er-runde wohl. gegen 6-7 uhr wird die letzte line gezogen, sich dezent aufs ausruhen vorbereitet und dann klappt das auch ... !!! in der zeit werden noch ca. 10 zigaretten pro nase geraucht und wieder erzählt. man schaut ab und an auf die uhr und merkt, das man um 6 uhr die letzte line zog und mittlerweile der zeiger auf 8 uhr steht. man wundert sich, wo die zeit geblieben ist und macht sich gaaanz langsam "couchfertig" - ins bett bekommt uns dann niemand ! die beiden 3er couchen werden zusammen geschoben, alles griffbereit gestellt, die lieblings-cd noch einmal auf play ... und man kuschelt sich neben seinem schatz auf die couch. die füsse wackeln im takt der musik, die ziggi qualmt in der hand und der mund steht nicht still :) ... !! man kommt sich näher, erlebt etwas ganz, ganz tolles und schläft nachher vor erschöpfung ohne grosse probleme ein !!! ich kenne auch andere drogen, die einen extrem wirsch machen - vor denen ich in meinem alter nun aber "angst" habe, und sie daher nie wieder anfassen würde. sich ab und an etwas zu ziehen, finde ich wirklich nicht schlecht. man sollte nur die droge im griff haben - sollte es andersrum sein, verliert man das spiel ganz schnell !!! vorsicht wird bei diesem thema, in meinen augen, sehr gross geschrieben. die wirkung kommt also, meines wissens nach, bei jedem unterschiedlich. jüngere lassen sich schnell einreden, das man darauf absolut nicht essen und schlafen kann. wenn man offen für das "zeugs" ist, dann wird man feststellen, das zum ende eine scheibe toast mit der lieblings-aufschnittsorte gar nicht mal so falsch ist. ebenso merkt ihr, das man nach "netten" dingen prima einschlummern kann. ich wünsche allen usern dieser site einen guten rutsch ins neue jahr 2009 !!! lg miri

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?