Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Ritalin als Aufputscher

Unter der Spalte "Medizin" im Menue las ich gerade einen nicht mehr ganz so frischen Beitrag über das Nehmen von Ritalin als Speedeersatz. Der ungenannte Schreiber hat schon recht. Gehe ich mal von einer Potenz der Tablette von 10mg aus und er nimmt 4 Stück davon, dann ist das schon recht aufputschend, vorausgesetzt man hat kein ADS, denn dann machen die einen eher müde. Vielleicht ein Test für den einen oder anderen, der alles wissen möchte. Ich weiß nicht, ob es an der Wirkung der Medis liegt, dass es dem werten Verfasser kaum gelang zusammenhängende Sätze zu schreiben, doch erklärte er von zahlreichen Nebenwirkungen, die er nach 6 Monaten Einnnahme bei sich zu verspüren glaube und führte dies auf das Ritalin zurück. Es war aus dem Schreiben nicht abzulesen, ob er nun mit der Einnahme aufgehört hat, er sprach dann mal von Brot kauen, wegen der Gluten, hielt sich aber sonst bedeckt. Laut roter Liste wird bei der Einnahme von Ritalin zwischen Kindern und Erwachsenen unterschieden. Und danach ist eine Einnahme von mehr als 60mg für Erwachsene toxisch. Das Medikament schädigt auf Dauer Leber und Niere und soll, wenn auch nicht regelrecht abhängig machen, (obwohl es so drin steht) so doch zumindest den Körper sehr gewöhnen. Bedeutet: Ohne Ritalin steht Du irendwann gar nicht mehr auf. Ich darf darüber mitreden und tu es, weil ich es auch genommen habe. Allerdings war ich mir über die Nebenwirkungen bewußt und bin bei 2-3x 10mg geblieben. Die haben mich dann in meiner Depriphase gut über den Tag gebracht... manchmal wurde ich auch davon schon zu schnell... ich merkte aber nach einigen Wochen schon, dass ohne dann schwierig wurde, obwohl es mir eigentlich gut ging. Fazit: Wenn Ritalin schon bei ADS oder ADHS so umstritten ist, warum sollte man es sich antun, wenn mans nicht braucht?????? OK, als Schnellmacher, als Muntermacher, wenn der Kaffee nicht wirkt, alles klar aber Vorsicht den Hochdosierern...... die tun sich nichts gutes damit.

Substanzen

  • Ephedrin / Herba Ephedra

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 9.