Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Schizo durch Cannabis

Hallo zusammen Ich hab hab mit 15 jahren mit dem Kiffen angefangen. HAbe dann exzessiv gekifft bis ich mit 19 Jahre alt war. Dann kam die veränderung ich fing an, zu hören wie ander Leute schlecht über mich redeten alle schauten mich ständig an (Halluzinationen)usw. Es endete damit das ich zum Hausarzt ging und von Ihm verlangte dass er meinen Kopf röngen soll, da mir ein Sender in den Kopf implantiert wurde. Klar das ich in die Psychi eingeliefert wurde. Der Psychiater sagte mir dass er glaube ,Ich leide an Schizophrenie. Was sich dann auch bestätigte. Schizophrenie ist eine der schlimmsten krankheiten die es gibt und wird duchs kiffen Hervorgerufen. Betroffene leben in betreuten wohnheimen leiden nach der Psychose (Halluzinationen,Paranoya usw) an Antriebslosigkeit, Lustlosigkeit, bzw können meistens nicht mehr Arbeiten!! und vereinsamen. Ich Hatte viel Glück habe Heute 2 1/2 Jahre später wieder eine Wohnung, Freundin und kann 40% Arbeiten Also lasst besser die besser die finger davon

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?