Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Speed & Party

Hi,

ich habe ca. 1 Jahr lang regelmäßig (ca. jedes 2te Wochenende) Speed konsumiert. Habe meistens Freitags Mittags angefangen, bin dann Abends auf die Party, habe da auch Alkohol getrunken und des öfteren Nachgelegt. Ich konnte auch immer am Abend (bzw. Morgends) recht gut einschlafen. Bin natürlich auch oft ohne Speed feiern gegangen, ab und an kam es dann vor das ich ziehmlich betrunken nach Hause kam und im vollen Kopf der Meinung war das ich wieder klar im Kopf werden müsse und ein paar Lines gezogen habe. Es endete dann immer so das ich total drauf war und die Nacht kein Auge zu gemacht habe. Der Alk-Kater gemixt mit Speed ist kein besonders schönes Gefühl, den Rest vom Tag konnte ich dann meistens nichts essen bis zum Abend. Ich hatte dann immer 2 Tage lang nen richtig tollen Kater mit ziehmlichen Kreislaufproblemen, also zeitweise starker Schwindel, seltsame Gänsehaut, übelkeit, kalte Hände und Füße, etc...

In solchen Fällen kann ich wirklich nur raten kein Speed zu nehmen und den Alk-Rausch auszuschlafen, ist wohl um einiges gesünder... aber wenn mann richtig betrunken ist kommt man nicht allzuselten auf dumme Ideen... Ich nehme mittlerweile kein Speed mehr, habe gemerkt wie mein Zahnfleisch zurückgegangen ist und die Zähne bei heißen oder kalten Getränken ziehmlich empfindlich geworden sind, ich konnte früher ohne Probleme nen Kaffee trinken nach dem Eisessen... Das geht mittlerweile wieder, aber nur weil ich meine kompletten Zähne seitlich habe versiegeln lassen, was mich pro Zahn 60€ gekostet hat...

Ich bekam vom Speedkonsum immer mehr Körperliche Nebenwirkungen, die letzte hat mich dann überzeugt den Konsum zu unterlassen. Wer sich schonmal ne Analvehnenthrombose ambulant hat enfernen lassen, weiß wie unangenehm das ist... Diese entstand durch zu festes pressen beim pinkeln da ich meist einen Harnverhalt nach dem Konsum bekam. Ziehmlich blöd bei Literweise getrunkenem Bier nicht pinkeln zu können... Habe jetzt 3 Jahre kein Speed mehr genommen und will es auch garnicht, allerdings hole ich mir 1-2 mal im Jahr 1g Koks, aber nur zu besonderen Anlässen. Es ist zwar um einiges teurer, aber ich finde es lässt sich viel besser dosieren, da auch die Wirkungsdauer viel kürzer ist. Außerdem habe ich davon keinen Kater wie bei Speed. Die Nebenwirkungen sind bei jedem anders, der eine verträgts besser der andere eben nicht, das muss jeder selbst herausfinden... Ein Kumpel von mir zieht schon seit Jahren fast täglich und er konnte sich über keine Nebenwirkungen beklagen. Wenn ich mir allerdings seine Zähne anschaue frage ich mich wie lange er wohl noch Spaß mit ihnen hat, aber auch das muss er selbst wissen, er ist ja schließlich alt genug...

Also, mein Fazit; Das Gefühl "drauf" zu sein ist auf jedenfall kein schlechtes, allerdings sollte man abwiegen wie viel man für ein paar Stunden Spaß zahlen möchte, mir ist der Preis dafür jedenfalls zu hoch. Es muss jeder für sich selbst entscheiden was er will, 40 jahre Ferrari fahren oder 80 Jahre Golf, ich jedenfalls will Alt werden.

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?