Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Speed+Cannabis = :/

Hey leute, Freund und ich entschieden uns wegen einer Wette (die ich gewonnen hatte) eine kleine Drogenparty zu veranstalten (ich nannte es Porno-Techno-Party ^^ ). nur er und ich, speed und cannabis. wir fingen gegen 16 uhr mit dem speed an und zogen es durch die nase. den ganzen tag machten wir nichts als CSS spielen, narvös durchs haus laufen (seine mutter war verreist), Fernsehen und reden. Rauchen fühlte sich an als wenn ich nur 10 sekunden bräuchte und generell ging alles vieel zu schnell ;) wir hatten den ganzen tag keinen hunger, tranken wenig und zogen insgesamt jeweils 5 lines pro nasenloch (über den tag verteilt). meine letzte line zog ich so zwischen 22:30 und 23:00 uhr. wir waren so aufgeweckt, dass wir einen spaziergang machten und beschlossen im wald einen joint zu rauchen, um runter zu kommen und um besser schlafen zu können. wir hatten 2 dicke joints in jedem war ungefähr ein 10er. zuerst gings mir prima, ich bin hand in hand mit meinem freund durchs dorf gelaufen, wir haben uns geschichten von früher erzählt, standen an plätzen die uns was bedeuteten (zB wo wir uns kennengelernt haben) und beobachteten die dunkle nacht und ihre gestalten. ich sah alles in zeitlupe und mein mund war zu Trocken als dass ich wirklich noch viel sagen konnte... wir beendeten unseren spaziergang auf einer bank und rauchten eine zigarette, was ein großer fehler war! nicht das rauchen, sondern das hinsetzen. von dieser bank zu meinem freund nach hause würde man normalerweise nur höchstens 5 minuten brauchen. aber nachdem ich mich von der bank erhoben hatte und versuchte zu laufen, knickte ich beinahe zusammen und torckelte wie eine betrunkene. alles drehte sich, mir wurde schlecht und als wir endlich vor seiner tür standen, raste ich in sein zimmer rein, verlangte nach einem eimer, einem glas wasser und brot. dann saß ich da ca. 2 stunden auf seinem bett, mit dem eimer in der hand und versuchte mich wach zu halten. mein freund redete mit mir damit ich nicht einnickte und zwang mich etwas zu trinken. ich konnte meinen kopf nicht richtig anheben, da mir sonst wieder schlecht wurde. naja, nach diesen 2 stunden hab ich mir nochmal wortwörtlich alles durch den kopf gehen lassen... danach aß ich noch das brot, trank noch einen kräftigen schluck wasser und schlief dann tief und fest ein. endlich! Also leute: Wenn ihr eh schon probleme mit dem Kreislauf habt, dann passt auf bei der wirkung von Speed und Cannabis. Wenn ihr sowas trotzdem vor habt, dann esst etwas auch wenn ihr wegen des speeds keinen hunger mehr habt! Sonst erlebt ihr einen echten horrortrip und das wünsche ich keinem! ich denke ich hab daraus gelernt und passe jetzt auf, wie ich was mische ;)

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 3?