Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Tavor, Zyprexa

Hi...Leute ich bins nochmal, ich wollte nur noch sagen, für alle die interessiert daran sind , auf eigene Faust die Medikamente erfolgreich auszuschleichen...es gibt ein Buch auf dem Markt, das ihr vorher unbedingt lesen solltet...(Bücherei, Bibiotheken )...und zwar mit dem Titel " Phsychopharmaka absetzen " von Peter Lehmann... U N B E D I G N T...L E S E N.....!!!!!!! Schade, das so viele Phsychpharmakaabhänige kein Internet haben. Trotzdem bitte diese Infos weiterleiten..... Mir gehts ziemlich dreckig im Moment, wir haben jetzt Samstag vor Pfingsten u ich traue mich nicht mal aus dem Haus, um was einzukaufen.... Kathastophe... innere Unruhe, ständiges Angetriebensein, Gedankenchaos hoch 10, total eingeschränktes Wahrnehmungsfeld...Ängste...unverständnisvolle Nachbarn... Gott sei Dank ist mein Kind in Heidelberg u ich habe ein bischen meine Ruhe. Dazu kommt noch ,das ich denke, ich habe thelephatische Fähigkeiten, und meine Gedanken sind im Moment nicht gerade positiv....alles Scheiße.... Habe gerade einen Wilkräuterdrink eingenommen, macht mal wildkräuterwanderungen mit (Löwenzahn kennt jeder...is gut für die Leber ) das rettet euch immer.... es ist auf einer Wiese eigentlich so ziemlich alles essbar, außer ein paar Pflanzen, die bei vorsichtigem probieren unangenehm werden im Rachenraum. Alles was gut, auch bitter schmeckt, ist ok. Wiegesagt erstmal Kräuterwanderung u dann ruhig mutig sein, so könnt ihr viel Geld sparen und habt Mineralstoffe in höchster Potenz. Das ganze könnt ihr im Frühjahr als Salat mit Sahne essen, später dann Drinks daraus machen. Erst durch den Entsafter, dann alles in den Mixer u nach Belieben mit Sojamilch, Orangensaft, Früchten zu einem leckern Drink mixen.... das hilft 100%... Also, erstmal Buch lesen... dann Kräuterwanderung... mindestens eine Person die Euch unterstützt...und dann kanns vorsichtig losgehen.... auch Kamillentee kann helfen, probiert alles aus, auch Magnesium hilft... so übersteht ihr die Tage...am Anfang Hölle...eigentlich jeden Tag...irgenwann wird es besser, je besser ihr euch vorbereitet, um so leichter geht es.... bitte keinen Stress in dieser Zeit.... Ruhe, schöne Musik, ein bischen Sport, auch wenn ihr schwach seid, ach und noch was ....koloidales Silber, natürliches Antibiotikum ohne Nebenwirkungen hat meinen geschwächten Körper vor Krankheiten bewahrt...aber das muß jeder selber rausfinden.....

Substanzen

  • Benzodiazepine

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 4?