Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Tavor/Bromazepam

Habe Tavor in Kombination mit Bromazepam ca. 1 1/2 Jahre täglich genommen. Außerdem habe ich am Wochenende noch einiges an Alkohol dazu getrunken. Hab einmal fast eine Verkehrsinsel gerammt. Wie ich an das Zeug kam? Leide an einer Angst- und Panikstörung. Mein Hausarzt verschrieb mir das damals im Winter 2006. Meine ersten 0, 5 mg? Nach meiner ersten Panikattacke, nachts um 2 uhr vom Notarzt. Ich hab den kompletten darauffolgenden Tag verschlafen. Wurde tausend mal angerufen, mein Handyspeicher lief über an SMSen, sogar mein Vermieter klopfte damals an die Tür und ich machte nur im TShirt bekleidet auf. Ging an dem Tag sogar einkaufen. Weiß aber nicht mehr wie ich hin, geschweigedenn zurück kam. Danach hatte ich erstmal genug. Doch die Attacken blieben. Das Ende vom Lied: ich ging zu meinem Hausarzt, er verschrieb mir das Teufelszeug. Dazu noch Bromazepam. Immer 50 Tabletten auf einmal. Klapperte alle möglichen Ärzte am Studienort sowie Heimatstadt ab, dass ich Nachschub bekam. Am Anfang alles schön nach Bedarf und nur 0,5 mg genommen. Steigerte sich zum Schluss bis auf 6 mg in Kombi mit Normoc 2 mg sowie Alk. Fühlte mich ständig schlecht. Unruhig. Mal aggressiv, mal müde. In der Uni konnte ich mir nichts mehr merken. Sackte total ab. Wusste meine eigene Telefonnummer nicht mehr, geschweigedenn meine Matrikelnummer. Ich studierte damals Chemie, stand mit dem Zeug im Labor! Warf alles runter und musste zwischendurch auf der Toilette nachlegen gehen. Das Ende: 1 1/2 Jahre Konsum. Studium hinnüber. Entzug? Daheim, allein. 1 Woche Hölle. Schmerzen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit. Selbst nach 6 Monaten hab ich gelegentlich noch was gespürt. Mittlerweile halt ich es ohne aus. Zur Not hab ich noch was dabei. Aber würde es nie wieder nehmen. Hat mich meine Zukunft gekostet.

Substanzen

  • Benzodiazepine

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?