Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

TheLordknowsWHY

Hi, ich möchte mich auch zu Drogen äussern, denn es macht mir Mut, wenn ich lese, wieviele Leute sich als (vermeintlich) schwach (und somit stark) outen. Ich dachte immer das ich alles unter Kontrolle habe, das ich die Drogen beherrsche und nicht umgekehrt. Langsam habe ich meine Zweifel daran. Ich bin jetzt 35 Jahre alt und habe mir immer gesagt, wenn ich keine Lust mehr habe, höre ich einfach auf. Das sage ich mir jetzt seit 17 Jahren.... Meinen ersten Joint habe ich mit 18!!!! geraucht (eigentlich habe ich bis dahin gut durchgehalten). Zu allen anderen Drogen habe ich entschieden Nein gesagt. Bis meine Welt durch private Veränderungen aus den Fugen geriet. Meine langjährige Freundin hat sich nach 9 Jahren von mir getrennt und das war für mich der Startschuss....sämtliche Hemmungen, sämtliche (selbst auferlegten Verbote) habe ich Missachtet.... Neben dem THC habe ich Pillen, Koks, Pilze,Speed und allen möglichen Dreck genommen. Dieses exzessive Leben habe ich ca. 3 Jahre so durchgezogen, bis Job, Geld und Existenz auf der Kippe standen....habe dann den Konsum auf THC Und XTC beschränkt, was mich aber auch nicht wirklich zufriedener gemacht hat...seit dem rauche ich täglich und schmeisse mir ab und an eine Pille....Das Kranke bei der ganzen Sache ist, das ich mich über Drogen, Nebenwirkungen , Schäden und diesen ganzen Kram fast täglich informiere. Und obwohl mir immer klarer wird, wie sehr ich mir geschadet habe und noch weiterhin tue, finde ich keinen Weg/nicht die Kraft, damit aufzuhören.....Ich rauche täglich 2-4 Joints....meistens am Abend oder am Wochenende. Ich weiß das das für viele lächerlich klingt, in Anbetracht von Heroin- ,Kokain- oder Alkohosucht. Aber es kotzt mich so an, das ich diesen Absprung nicht schaffe...Hätte man mir, als ich 18 war gesagt, das ich mit 35 immer noch kiffe, hätte ich Ihn wahrscheinlich für einen spießigen Besserwisser gehalten und wäre mit Sicherheit richtig wütend geworden. Ist das nicht total krank, das ich 17 Jahre lange etwas tue von dem ich weiß das es schlecht ist?! Ich lese immer neue Meldungen über Schizophrenie duch THC über Hirnschäden durch xTC...und doch höre ich nicht auf. WAS KANN ICH TUN...... Ich lese hier von Mädchen und Jungen die mit 13 oder jünger noch angefangen haben zu kiffen....Ich kann euch nur raten laßt die Finger davon....LASST ES....Sonst seit ihr mit 35 vielleicht auch noch dabei und schreibt ins Internet, das ihr aufhören wollt und nicht wiß wie.......Warum ich jetzt hier schreibe? Weil ich keinen Bock mehr auf die ganze Drogenkacke habe....ich lebe in einer Beziehung aus in der ich nicht glücklich bin, aber ich kann meine Freundin nicht verlassen, da wir ein Kind haben.....Ich liebe meine Tochter über Alles und möchte nicht von Ihr getrennt werden....welche Optionen habe ich also noch??? Das ganze nüchtern zu ertragen scheint mir fast unmöglich, ist aber die einzige, logische Schlussfolgerung, denn ich will nicht, das meine Tochter einen Junkie als Vater hat.Für Sie würde ich versuchen die Welt auf den Kopf zu stellen...Ich rauche keine Zigaretten und ich trinke keinen Alkohol..nehme auch sonst nichts ein... XTC habe ich von täglichem Konsum aufs Wochenende und dann auf ein bis zweimal im Monat heruntergefahren...seit 8 Wochen habe ich gar kein XTC mehr zu mir genommen....obwohl das Erfolgserlebnis wenigstens DAS geschafft zu haben sehr groß ist, komme ich von dem Weed nicht weg....Sobald Stress aufkommt, muss ich mich runterbringen in dem ich einen Joint rauche..... Ich möchte mich auch vor meiner mittlerweile 2jährigen Tochter nicht mit meiner Freundin streiten, also rauche ich einen und bin ruhig....aber soll so mein ganzes Leben verlaufen??? Sobald Probleme auftauchen sich die Birne zuhauen damit Ruhe ist?? Ich weiß noch nicht wie, aber ich muss den Abspung schaffen....für mich aber vor allem für meine Tochter.

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 6?