Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

@w 32 aus Tübingen (RE: @Julia RE Pfefferminztee)

HI! Alsoooo, wenn du schon so klugscheissern musst, dann mach es doch bitte bitte richtig, und zitiere nichts aus Wikipedia, sondern bspw. aus dem Duden! Wikipedia? War das dein Ernst? Hast du deine Zitate auf den Wahrheitsgehalt überprüft? Nein??? Hab ich mir gedacht! Damit du dir nicht die Mühe machen musst, wieder eine Definition zum Thema Drogen raus zu suchen, nur damit sich am Ende wieder herausstellt, dass diese Definition Schrott ist, habe ich dir dies abgenommen, und dir eine Definition rausgesucht, die von Experten erstellt wurde. Diese Definition ist aus dem Duden. Bin ja ein netter Mensch ;-D Weitere Definitionen In deutschen Wörterbüchern (z.B. Duden, Langenscheidt, Knaur etc.) sind zum Begriff Droge im Regelfall 2 Definitionen zu finden. Die eine definiert Droge als Arzneimittel und die andere als Rauschmittel. Wobei das Wort Droge im alltäglichen Gebrauch nahezu ausschließlich dazu dient harte Drogen zu kennzeichnen. Die englische Definition beinhaltet ebenfalls beide Bedeutungen. Im Französischen gibt es dafür 2 unterschiedliche Begriffe - médicament und drogue. Der Verein geht von folgendem Drogenbegriff aus: Mit dem Begriff Drogen sind im vorliegenden Zusammenhang alle psychoaktiven Sub­stan­zen gemeint, die 1.bereits bei üblicher Dosierung einen (gewollten) Rauschzustand bewirken (Rausch = eindeutige Bewusstseinstrübung, eine mehr oder weniger starke Verwirrung der Gedanken und Gefühle, Fahruntüchtigkeit, im medizinischen Sinne eine Vergiftung) 2.und deren Konsum mit einer schleichenden Persönlichkeitsveränderung und -zerstörung einhergeht, 3.sowie hoch dosierte Formen anderer psychoaktiver Stoffe, soweit sie dann ebenfalls zum Rausch führen und in ihren langfristigen Folgen den obigen Substanzen gleichgestellt werden müssen ----- Und hey, wenn du wieder mal "klugscheissern" möchtest, dann bitte tu dir und dem Rest der Drugscoutscommunity den Gefallen, und gebe nicht wieder Zitate wieder, die aus Wikipedia, einer Seite, die so schlau wie der Duden sein will, aber jeden Depp vom Dienst darein schreiben lässt, stammen. Julia

Substanzen

  • Drogen allgemein
  • Sonstige Substanzen

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?