Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Wie kann ich ihm helfen??

Hallo Leute. Habe eine Frage.habe einen Mann kennen gelernt,es war Liebe auf den 1.Blick. Entlich mal einer, der mich vom ganzen Herzen liebte. Dann kam der Hammer. Er ist seit 4 Jahren auf Methadon 95 mg.Meine Mutter und mein Vater sin beide seit über 20 jahren Heroinabhängig,und ich hielt michimmer bewusst von diesen Zeugs fern. Wollte nie im Leben so enden...habe viel durchgemacht als Kind.Habe nun selbst eine Tochter,die 6 Jahre alt ist, und ich dachte wircklich,dass ich mal entlich glücklich werden würde....Ich liebe diesen Mann von ganzem Herzen... Meine Frage ist nur, ob er das ganze dann auch "real" mitbekommt....er arbeitet, und führt eigentlich ein "normales" Leben....Runterdosieren kann er nicht, weil er es anscheinend schon zig mal versucht hat.... ich habe das Gefühl,das spielt sich alles in seinem Kopf ab...ich würde so gerne helfen, doch wenn er es nicht von sich aus machen will, dann sicher auch nicht für mich, das muss von alleine kommen...Hat eine solche Beziehung eine Chance... es wäre sonst wircklich alles so schön....Aber jedesmal wenn er mir sagt, dass er mich liebt, dann frage ich mich, ob er das überhaubt mitbekommt, oder einfach nicht alleine sein will.... Ich würde daran kaputt gehen, weil ich noch nie einen Menschen so geliebt habe........danke fürs Lesen von diesen chaotischen Text......

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 5?